GoogleSERPs

25. Gründe für eine Google Abstrafung

Da Google versucht, die „Schwarzen Schafe“, die sich in den SERPs nach oben mogeln, aus dem Netz zu ziehen, gibt es ein paar Punkte, die man beachten sollte, um nicht in die Lage zu kommen, abgestraft oder herabgestuft zu werden.

Sujan Patel hat die bekanntesten und häufigsten Gründe, die eine Abstrafung oder Herabsetzung zur Folge haben, in seinem SEJ Artikel zusammengefasst.

 

  • 1. Spamlinks
  • 2. Gekaufte Links
  • 3. Linktausch
  • 4. Versteckte Links
  • 5. Anchor-Texte
  • 6. Linkgeschwindigkeit
  • 7. Linkherkunft
  • 8. Linknetzwerke
  • 9. Linkart
  • 10. Linkumfeld
  • 11. Broken Links
  • 12. Überoptimierung
  • 13. Erreichbarkeit
  • 14. Duplicate Content
  • 15. Contentqualität
  • 16. Contentspinning
  • 17. Werbung
  • 18. Keywordstuffing
  • 19. Elementstuffing
  • 20. Cloaking
  • 21. Doorway Pages
  • 22. Hidden Text
  • 23. Klickbetrug
  • 24. Hacking
  • 25. Blackhat Promotion

 

 

Das solltest du wissen  Das richtige Keyword finden, Teil 3 (kwfinder)