Bestätigt: Google nutzt adaptive Rankingfaktoren

Angepasste Rankingfaktoren in der Google Suche

Variable Google Rankingfaktoren: Die letzten Wochen und Monate hatten bereits Indizien geliefert. Jetzt bestätigte auch John Müller seitens Google, dass der Suchmaschinengigant die Rankingfaktoren an die stetige wechselnden Bedürfnisse seiner User anpasst. Oberstes Ziel von Google sei es, seinen Kunden die bestmöglichen und relevantesten Ergebnisse zu liefern. Nicht zuletzt sei es daher sinnlos sich über festgefahrene Rankingfaktoren und dem Bedienen dieser Gedanken zu machen.

Ganz gleich wie sehr man sich noch an die Optimierung von Parametern, das Verfassen von Inhalten und das Linkbuilding klammere, wenn am Ende eine Seite aufgrund der Verhalte der User nicht relevant erscheint, wird diese nicht in den vorderen Ergebnissen gelistet werden.

Bereits im November 2015 informierten wir auf unserem Google+ Kanal über das Verhaltensmuster von Google in Bezug auf Such-Nutzen-Verhältnis der Googler.

variable Rankingfaktoren Google - Nutzerverhalten als Rankingfaktor

 

Johannes Müller von Google übersprang beim jüngsten englischsprachigen Webmaster-Hangout einige Detailfragen, die sich auf Googles Rankingfaktoren bezogen.

 

Das solltest du wissen  Metadaten: Google ändert Design