conversion-optimierung

Conversion Optimierung für erfolgreichere Websites

So machen Sie Ihre Besucher zu Kunden

Das Ziel fast aller kommerziellen Websites ist es Verkäufe/Umsatz zu generieren. Die Herausforderung besteht also darin, dass zunächst Besucher auf die Website gebracht werden und diese dann vom Angebot überzeugt werden müssen. Die Umwandlung von Besuchern in Käufer wird als Conversion (auf Deutsch: Konversion, Umwandlung) bezeichnet.

Diesen Vorgang kann man mit folgender Formel darstellen:

Conversion Optimierung für erfolgreichere Websites

 

Die beiden Faktoren „Besucherzahl“ und „Conversion Rate“ beeinflussen also direkt den Erfolg eines Online Shops. Die im Folgenden beschriebenen Zusammenhänge gelten natürlich auch, wenn Sie keinen Online Shop haben und das Ziel Ihrer Website z.B. die Generierung von Kontaktanfragen ist.

Welche Auswirkungen schon kleine Änderungen bewirken soll folgendes Beispiel zeigen:

Nehmen wir an ein Online Shop hat monatlich 1000 Besucher und eine bereits recht gute Conversion Rate (CR) von 10%. Dann ergibt sich gemäß der oben beschriebenen Gleichung folgende Rechnung:

1000 Besucher x 0,1 CR = 100 Verkäufe

Wird nun die Zahl der Besucher (z.B. durch SEO) um nur 10% gesteigert, dann sieht die Rechnung wie folgt aus:

1100 Besucher x 0,1 CR = 110 Verkäufe

Verbessert man nun auch die Conversion Rate um 10% ergibt sich:

1100 Besucher x 0,11 CR = 121 Verkäufe

Noch deutlicher wird der Effekt, wenn man beide Faktoren sogar um 20% verbessern kann:

1200 Besucher x 0,12 = 144 Verkäufe

Obwohl beide Faktoren nur um jeweils um 20% verbessert wurden, konnten 44% mehr Verkäufe generiert werden.

Was bedeutet dies für Ihren Online Shop oder Ihre Website?

Der oben gezeigte Effekt verdeutlicht, wie wichtig es ist nicht nur die Zahl der Besucher, sondern auch die Qualität der Website zu steigern. Wenn Sie Ihre Website von DieWebAG im Bereich SEO  betreuen lassen, dann haben Sie hier schon einen Vorteil. Denn durch die Optimierung Ihrer Seiten verbessern sich die Positionen in den Suchergebnissen, was in den meisten Fällen eine Steigerung der Besucherzahlen bedeutet.

Mehr Besucher auf die Website zu bringen ist also der erste wichtige Schritt, um den sich DieWebAG für Sie kümmert. Letztlich entscheiden aber Aufbau und Inhalte der Internetseite darüber, ob der Kunde einen Kauf tätigt oder den Shop enttäuscht wieder verlässt.

Wie können Sie die Conversion Rate verbessern?

Ob ein Besucher zum Kunden wird, hängt von zahlreichen Faktoren, wie z.B. einer klaren Benutzerführung ab. In vielen Fällen kann eine höhere Conversion Rate aber auch durch die Verbesserung der Glaubwürdigkeit und des Vertrauens erreicht werden.

Sicherlich kennen Sie es selbst: Wenn ein Online Shop unseriös aussieht, wenn Sie noch nichts Positives über diesen Shop gehört haben und wenn Sie sich davor fürchten Ihre Bankdaten würden nach einem Kauf vielleicht in die falschen Hände gelangen, dann verlassen Sie wahrscheinlich die Website und kaufen woanders.

Um das Vertrauen Ihrer Besucher in Ihren Online Shop oder Ihre Website zu verbessern möchten wir Ihnen drei vertrauensfördernde Seitenelemente vorstellen, die sich positiv auf die Conversion Rate auswirken:

  1. (Test-)Siegel

Die meisten Menschen vertrauen Testsiegeln oder Auszeichnungen, die einer Website besondere Qualität bescheinigen.

Ein sehr bekanntes und beliebtes Siegel ist das von Trusted Shops. Nur wenn ein Online Shop die strengen Anforderungen an Qualität und Sicherheit erfüllt, darf das Siegel auf der Website gezeigt werden.

Natürlich gibt es auch eine Reihe anderer Unternehmen, die Ihrer Website mit verschiedensten Siegeln „sichere Bezahlung“, „positive Kundenerfahrungen“, „Umweltfreundlichkeit“ und vieles andere Mehr bescheinigen.

Auch einige Branchenverbände stellen Siegel bereit, mit denen Websites Ihre Zugehörigkeit zu einer solchen vertrauenswürdigen Vereinigung verdeutlichen können.

Mit offiziellen Siegeln zeigen Sie, dass Ihr Online Shop oder Ihre Website besondere Voraussetzungen erfüllt. Damit erreichen Sie Vertrauen und heben sich positiv von den Konkurrenten ab, die diese Qualitätsmerkmale nicht vorweisen können.

Aber es geht auch schneller und oftmals günstiger. Es muss nicht immer ein offizielles Siegel sein, für das man im Zweifelsfall viel Geld ausgeben muss. Auch mit eigenen Siegeln kann der eigene Anspruch auf Güte gezeigt werden.

Die folgenden vier Siegel können Sie z.B. auf pixabay.com völlig kostenlos und zur kommerziellen Nutzung herunterladen und für ihre Website verwenden:

Testsiegel erhöhen das Vertrauen in Ihre Website

Obwohl mit diesen Grafiken keine verbindliche Aussagen gemacht werden, kann das Vertrauen in Ihre Website, ihr Produkt und/oder Ihr Unternehmen gesteigert werden.

Tipp: Erstellen Sie eine Liste mit möglichen Testsiegeln, die zu Ihrer Website passen würden. Überprüfen Sie dann, welche Voraussetzungen dazu nötig sind und ob Sie diese erreichen können. Beantragen Sie die Siegel bei der zuständigen Stelle und integrieren Sie das Siegel in Ihre Website, sobald Sie die Freigabe erhalten haben.

  1. Kundenmeinungen

Menschen neigen dazu den Empfehlungen anderer Menschen zu glauben. Wenn andere mit einem Produkt oder einer Dienstleistung zufrieden waren, dann ist dies ein Beweis für Qualität.

Kundenmeinungen können auf Websites in Form von kurzen Empfehlungstexten integriert werden.

Beispiel einer Kundenmeinung von der Website diewebag.de:

Kundenmeinungen sind ein weiterer Faktor für Vertrauen

Eine Kundenmeinung sollte selbstverständlich positiv sein und kurz beschreiben, welche Vorteile dem Kunden durch das Produkt bzw. die Dienstleistung entstanden sind. Gibt ein Kunde seine Zustimmung namentlich und eventuell mit Angaben zu Unternehmen und Position genannt zu werden, dann steigert dies die Glaubwürdigkeit zusätzlich.

Es sollte darauf geachtet werden, dass die zitierte Person aus der Zielgruppe stammt, die man erreichen möchte. Potentielle Kunden können sich dann mit dieser Person identifizieren und erkennen, dass die positiven Auswirkungen durch die Nutzung des Produkts bzw. der Dienstleitung auch für sie eintreten können.

Tipp: Schreiben Sie zufriedene Stammkunden an und fragen Sie, ob ein entsprechendes Zitat auf Ihrer Website veröffentlicht werden darf. Um Ihrem Kunden keine Zeit zu kosten, bieten Sie an den Empfehlungstext selbst zu formulieren und ihn Ihrem Kunden zur Freigabe zu senden. Lassen Sie sich die Nutzung dieses Zitats und des Kundennamens kurz schriftlich bestätigen.

  1. Expertenmeinungen

Während die Kundenempfehlungen von Personen stammen mit denen sich potentielle Kunden identifizieren können, stehen Expertenmeinungen für eine fachlich höher qualifizierte Meinung. Potentielle Kunden, die ein Produkt suchen mit dem sie sich bisher noch nicht befasst haben, vertrauen auf den Rat von Experten.

Beispiele in denen wir die Meinung von Experten nutzen finden wir im Alltag ständig. Der Baumarktmitarbeiter, der Arzt oder der Rechtsanwalt – all diese Personen sind Spezialisten auf ihrem Gebiet, die Ihnen auf Nachfrage mehr oder weniger unabhängige Empfehlungen aussprechen werden. Je höher der fachliche und/oder soziale Status dieser Person, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie diesen Rat befolgen werden.

Nutzen Sie diesen Effekt auf Ihrer Website, indem Sie Experten aus Ihrer Branche zu Wort kommen lassen. Die Umsetzung kann dabei vielfältig sein. Verwenden Sie zum Beispiel, ähnlich wie bei den Kundenmeinungen, einen kurzen Empfehlungstext. Konnten Sie ein ausführliches Interview mit dem Experten führen, in dem er die Vorzüge Ihres Produktes lobt, dann veröffentlichen Sie dieses auf Ihrem Blog und verlinken es über einen kurzen Anrisstext (Teaser) von Ihrer Startseite.

Tipp: Überlegen Sie sich mit welchen Experten aus Ihrer Branche Sie bereits in Kontakt stehen. Sprechen Sie diese Personen an und fragen Sie nach einer Empfehlung. Viel beschäftigte Experten können Sie hierzu motivieren, indem Sie ihnen einen Mehrwert liefern, wie z.B. einen Gastartikel in Ihrem Blog, über den der Experte wiederum seine Bekanntheit steigern kann.

Die Möglichkeiten um auf Ihrer Website Vertrauen aufzubauen sind vielfältig und recht einfach umzusetzen. Nur wenn Sie es schaffen Ihre Besucher von der Qualität Ihrer Produkte und Dienstleistungen zu überzeugen, wird Ihre Conversion Rate steigen. Nutzen Sie also diese Chance und verwandeln sie Besucher, die durch unsere Suchmaschinenoptimierung auf Ihre Website gekommen sind, in zahlende Kunden.

Hierunter finden Sie weitere interessente Fakten und Informationen zum Thema Conversion Steigerung

http://conversionboosting.com/ 

http://t3n.de/news/71-tipps-clevere-ab-tests-462059/

https://qualaroo.com/beginners-guide-to-cro/


Sollten Sie Fragen haben steht Ihnen Ihr Kundenbetreuer von DieWebAG gerne zur Verfügung.

Merken

Merken

Merken

Merken