Gmail illegal?

Datenschutzbeauftragter hält den Google E-Mail-Dienst für illegal. Angeblich ließt Google jeden Mailkontakt mit, um dafür gezielte Werbung zu schalten, aber ohne dass der Empfänger davon weiß.

Google verschafft sich Informationen aus den Betreffzeilen der Mails, um personalisierte Werbung zu schalten. Dazu holt sich der Internetriese zwar vorher die Einwilligung des Absenders, aber nicht die des Empfängers. Und genau hier sieht der Berliner Datenschutzbeauftragter Alexander Dix, das Problem.

Google ist nicht der einzige Anbieter, der den Inhalt der E-Mails seiner Kunden Analysiert. Auch andere große E-Mail-Dienste tun dies tagtäglich Millionenfach.

Dadurch wird aber auch versucht Spam zu filtern.

Das solltest du wissen  "Mobilegeddon 2" - Google bringt Update im Mai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.