Google Maps werden günstiger

Google schwimmt mal wieder mit der Entwicklung im Bereich der Kartendienste. Aufgrund der wachsendenKonkurrenz in Form des Kartendiesntanbieters OpenStreetMap lockert Google nicht nur die Handhabung über die API (Schnittstellen), sondern senkt auch seine Preise von 2,-€ auf 0,50€  por 1000 Klicks. Google möchte damit der Abwanderung seiner User vom eigenen Kartendienst Google Maps hin zu kostenfreien Kartenanbietern vorbeugen. Man kann gespannt sein, wohin diese Entwicklung in den nächsten Wochen und Monaten führt

 

 

Das solltest du wissen  Super schnelles Google AMP