Google Trips Preview

Google Trips erleichtert das Reisen

Die Verknüpfung verschiedener eigener Dienste ist schon seit langem eine bekannte Maßnahme großer Konzerne, den User mehr an sein Unternehmen zu binden, siehe z.B. Facebook/Instagram oder Google/Youtube (oder Google+ 😀 ).

Aktuell führt Google einen Betatest einer neuen App durch, namentlich „Trips“. Hiermit will Google dem Benutzer die Reise/das Reisen komfortabler gestalten und greift dabei auf die Features moderner Smartphones sowie der eigenen Services zurück.

Google Trips

Hierzu bündelt die App einkommende E-Mails im Gmail-Konto mit Bezug zu einer Reise und stellt sie übersichtlich zusammen. Flug- oder Hotelinformationen werden so übersichtlich dargestellt. Wer seine E-Mails nicht von Google auslesen lassen möchte, kann sich auch manuell in der App Reisen zusammenstellen und erhält, dem gewünschten Ziel entsprechend, z.B. nützliche Informationen zu Shoppingmöglichkeiten, ärztlicher Versorgung vor Ort oder auch schlicht Restaurantempfehlungen.

Google versucht natürlich, dass die Benutzer möglichst nicht die eigenen Dienste verlassen und so kontinuierlich im „Google Flow“ bleiben. Anzunehmen ist, dass Google bei einem Erfolg das Konzept über kurz oder lang auch entsprechend ausbaut und so dann womöglich auch Anwendungen für Investitionen abseits des Reisen veröffentlicht.

Interessant aus SEO-Sicht wird sein, wie Informationen auf der eigenen Seite am besten aufbereitet werden, so dass Google sie für „Trips“ weiterverwerten kann – sofern man dies möchte.

Wer die App probieren möchte, kann sich – auf eigene Gefahr – die Beta hier für sein Android-Gerät herunterladen.

Das solltest du wissen  Was kommt auf Seo im Jahr 2017 zu?