google Firebase hilft Ihnen dabei bessere mobile Apps zu erstellen und Ihr Geschäft auszubauen

Google URL Shortener goo.gl wird zu Firebase Dynamic Links

Google startete den Google URL Shortener als eine Möglichkeit, im Jahr 2009 wieder Menschen zu helfen, leichten Verbindungen zu teilen und Online – Traffic zu messen. Seitdem haben sich viele beliebte URL-Kürzungsdienste herausgebildet und die Art und Weise, wie Menschen Inhalte im Internet finden, hat sich ebenfalls dramatisch verändert, von Desktop-Webseiten zu Apps, mobilen Geräten, Home Assistants und vielem mehr.

Google URL Shortener goo.gl wird zu Firebase Dynamic Links

Google URL Shortener goo.gl wird zu Firebase Dynamic Links

 

Um die Bemühungen neu auszurichten, wird die Unterstützung für goo.gl in den kommenden Wochen eingestellt und durch Firebase Dynamic Links (FDL) ersetzt. FDLs sind intelligente URLs, mit denen Sie vorhandene und potenzielle Benutzer an einen beliebigen Ort innerhalb einer iOS-, Android- oder Web-App senden können. Wir freuen uns darauf, zu wachsen und das Produkt in Zukunft zu verbessern. Während die meisten Funktionen von goo.gl irgendwann untergehen, werden alle bestehenden Links weiter zum gewünschten Ziel weitergeleitet .

 

Das müssen Verbraucher wissen

Ab dem 13. April 2018 können anonyme Benutzer und Benutzer, die noch nie Kurzlinks vor heute erstellt haben, keine neuen Kurzlinks über die goo.gl-Konsole erstellen . Wenn Sie nach neuen kurzen Links suchen, empfehlen wir Ihnen, Dynamische Links von Firebase zu verwenden oder als Alternative beliebte Dienste wie Bitly und Ow.ly zu testen .

Wenn Sie kurze Links zu goo.gl haben, können Sie alle Funktionen der goo.gl-Konsolefür einen Zeitraum von einem Jahr bis zum 30. März 2019 nutzen, wenn wir die Konsole beenden. Sie können alle Ihre kurzen Links und ihre Analysen während dieser Zeit über die goo.gl-Konsole verwalten.

Nach dem 30. März 2019 werden alle Links weiter zum beabsichtigten Ziel weitergeleitet. Ihre vorhandenen Kurzlinks werden nicht zur Firebase-Konsole migriert.Sie können jedoch Ihre Verknüpfungsinformationen von der goo.gl-Konsole exportieren .

Das solltest du wissen  Wie Google die von Ihnen konsumierten Medien verfolgen kann, um die Suchergebnisse zu beeinflussen

Das sollten Entwickler auf dem Schirm haben

Ab dem 30. Mai 2018 können nur Projekte, die vor heute auf URL Shortener-APIs zugegriffen haben , kurze Links erstellen. Um neue kurze Links zu erstellen, empfehlen wir FDL-APIs . FDL-Kurzlinks erkennen die Plattform des Nutzers automatisch und senden den Nutzer je nach Bedarf entweder an das Web oder an Ihre App.

Wenn Sie bereits URL Shortener- APIs zum Verwalten von Kurzlinks von goo.gl aufrufen, können Sie diese weiterhin für einen Zeitraum von einem Jahr bis zum 30. März 2019 verwenden, wenn die APIs eingestellt werden.

Wie für die Verbraucher werden alle Links nach dem 30. März 2019 weiter zum beabsichtigten Ziel weitergeleitet . Vorhandene Kurzlinks werden jedoch nicht zur Firebase-Konsole / API migriert.

google Firebase hilft Ihnen dabei bessere mobile Apps zu erstellen und Ihr Geschäft auszubauen

URL Shortener ist ein großartiges Tool, auf das wir stolz sind. Wenn wir in die Zukunft blicken, freuen wir uns über die Möglichkeiten von Dynamic Links von Firebase, insbesondere wenn es um die Erkennung dynamischer Plattformen und Links geht, die den App-Installationsprozess überstehen. Wir hoffen, du bist es auch!