Google Webmaster Tools

Neue Benachrichtigung über Eingehende Linksgoogle_webmaster

Google hat damit begonnen, über Ihr Webmaster Tool Nachrichten an die Webseiten zu schicken die auffällige Links haben.

Ursprüngliche Nachricht:

Da sind zunächst einmal die ursprünglichen Link-Nachrichten, die wir schon seit Monaten versenden. Wenn wir bemerken, dass ungewöhnliche Links auf eine Website verweisen, dann können wir auf verschiedene Arten darauf reagieren. In zahlreichen schweren Fällen reduzieren wir unser Vertrauen in die gesamte Website. Dies kann beispielsweise passieren, wenn wir glauben, dass eine Website über einen längeren Zeitraum im großen Stil an Link-Spams beteiligt war. Erhält eine Website eine Benachrichtigung über diese ungewöhnlichen Links, dann empfehlen wir, so viele der Spam-Links oder minderwertigen Links zu entfernen, wie nur möglich, und dann einen Antrag auf erneute Überprüfung der Website einzureichen.

 

Neue Link-Nachrichten
In weniger schweren Fällen konzentrieren wir uns oft auf bestimmte Spam-Links oder künstliche Links, die als Teil eines Linktauschprogramms erstellt wurden. Wir entziehen dann nur diesen Links unser Vertrauen, statt das Ranking der gesamten Website herabzusetzen. Die neuen Nachrichten stellen klar, dass wir „gezielt gegen die ungewöhnlichen Links und nicht gegen die gesamte Website vorgehen“. Die neuen Nachrichten verwenden auch nicht die bei anderen Nachrichten vorhandenen gelben Ausrufungszeichen. Dadurch wollen wir klarstellen, dass wir hier Probleme ansprechen, die nicht so ernst sind wie bei den früheren „Wir verlieren unser Vertrauen in die gesamte Website“-Nachrichten.

 

 

Das solltest du wissen  Das richtige Keyword finden, Teil 1 (Google Suggest)