Keine Begeisterung für Twitter in Deutschland

Besucherzahlen der Top 10 sozialen Netzwerke in Deutschland im August 2012

Facebook hat die Nase vorne – was nicht gerade überraschend ist. Im August 2012 konnte Facebook mit 39,9 Millionen mit großem Abstand die meisten Besucher verbuchen. Platz 2 belegte Xing mit lediglich 5 Millionen Besuchern, gefolgt von Google+ mit 3,7 Millionen Besuchern.

Twitter belgt in der Rangliste der Top10 der sozialen Netzwerke in Deutschland mit 3 Millionen Besuchern nur Platz 6 und hatte im August nur 0,2 Millionen Besucher mehr als die längst tot geglaubten VZ-Netzwerke.

Besucher der Top 10 sozialen Netzwerke in Deutschland im August 2012 in Mio
Quelle: Statista

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nur wenige Twitter-Fans in Deutschland

Allgemein scheint es in Deutschland keine große Begeisterung für den Kurznachrichtendienst Twitter zu geben. Der GlobalWebIndex zählte im zweiten Quartal 2012 2,4 Millionen aktive Twitter-Nutzer in deutschland. Aktive Nutzer sind solche, die sich mindestens einmal im Monat einloggen und einen Tweet posten. Wirklich aktiv sieht anders aus – die zahl der Nutzer, die über diesen einen Post hinaus aktiv sind, dürfte also noch geringer sein, als 2,4 Millionen.

In anderen Ländern dagegen ist der Kurznachrichtendienst deutlich beliebter: Spanien hatte im zweiten Quartal 2012 5,0 Millionen aktive Twitter-Nutzer, Großbritannien 6,6 Millionen. In Mexico waren 11,7 Millionen Nutzer im zweiten Quartal dieses Jahres bei Zwitter aktiv, in den USA waren es über 20 Millionen.

Mit jeweils über 30 Millionen aktiven Nutzern sind Indien und China die Länder mit den meisten aktiven Twitter-Nutzern im zweiten Quartal 2012. In Indien waren es 33 Millionen, die sich mindestens einmal einloggten und einen Tweet posteten, in China sogar 35,5 Millionen. Das verwunderliche daran: In China ist der Kurznachrichtendienst Twitter eigentlich gar nicht verfügbar.

Aktive Twitter-Nutzer in ausgewählte in Mio., Q2 2012
Quelle: Statista

Das solltest du wissen  Google Meine Aktivitäten: Mehr Kontrolle und Transparenz über eure Daten.