Markup als Rankingfaktor 2016

Als eine der zuverlässigsten bei Google Quellen gilt, nicht zuletzt nach dem Ausscheiden von Matt Cutts, John Mueller. Dieser war es auch, der im Google Hangout verlauten ließ, dass anders als bisher kommuniziert, Markups in Zukunft eben doch ein Ranking Faktor werden könnte.

Google markup als rankingfaktor 2016?

Bildquelle: Google.com

Allerdings betont Mueller auch, dass es eben keine Garantie hierfür gebe und fügt auch hinzu, dass der gute und relevante Content einer Seite nach wie vor eine wichtig Rolle hierfür spiele. Gerücht hin oder her, strukturierte Daten sollten in 2016 für jeden Webmaster eine wichtige Rolle einnehmen.

Wer sich jetzt einmal mit diesem Thema auseinander setzen möchte, findet unter folgenden Links weitere Informationen:

https://support.google.com/webmasters/answer/

https://schema.org/ 

 

 

(Visited 41 times, 1 visits today)
Das solltest du wissen  Google startet YouTube Movies in deutscher Sprache

Das sollten Sie definitiv lesen