Xing-Projekte: Vernetzung von Freiberuflern und Auftraggebern

Xings neuer Marktplatz: Xing-Projekte. Dort können Freiberufler und Auftraggeber zusammenfinden. Auftraggeber können dort ihre zu vergebenden Projekte einstellen, um deren Ausführung sich freiberufliche Experten bewerben können.   Zunächst ist die Nutzung des Markplatzes kostenlos. Ab Mitte des Jahres sollen die Firmen, die ein Projekt dort ausschreiben, dafür bezahlen. Das Einstelleneines Projekts soll 195 Euro für 30 Tage kosten. Xing Projekte steht sowohl Mitgliedern als auch Nicht-Mitgliedern zur Verfügung.   In der mehrmonatigen Beta-Phase seien, so Xing, bereits rund 100.000 Freiberufler und Auftraggeber auf dem Marktplatz zusammengekommen. Es sei eine fünfstellige Zahl an Projekten aus den Bereichen IT, Telekommunikation, Vertrieb und Ingenieurwesen eingestellt worden. Die Resonanz auf Xing-Projekte habe bereits in der Beta-Phase die Erwartungen übertroffen.