11 Gründe, warum Ihr Unternehmen unbedingt SEO braucht

Google verwendet eine Reihe sich ständig ändernder Algorithmen, um zu bestimmen, welche Websites einen höheren Rang als andere haben. Um es an die Spitze von Googles SERP zu schaffen, braucht jedes Unternehmen Suchmaschinenoptimierung (SEO). Leider kann man heutzutage ohne SEO nicht überleben; Es ist ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Online-Präsenz. 

Als moderne Verbraucher begannen, sich weitgehend online zu verlagern, erkannten viele der traditionellsten Unternehmen, dass sie diesen Übergang zur Digitalisierung beschleunigen mussten. SEO ist also der praktikabelste und kostengünstigste Weg für sie, ihre aktuellen Kunden zu verstehen und neue zu finden. 

SEO spielt eine wesentliche Rolle dabei, Ihr Unternehmen in die Lage zu versetzen, Antworten auf potenzielle Kundenanfragen zu geben. Neben der Steigerung der Sichtbarkeit und des Traffics erstreckt sich die Notwendigkeit von SEO auch auf die Etablierung von Autorität, die es Ihnen ermöglicht, Markenvertrauen und Loyalität bei den Verbrauchern aufzubauen.

Unternehmen aller Größen und Branchen können von SEO profitieren. Wenn Sie ein internes SEO-Team haben oder es von einem White-Label-SEO-Unternehmen verwaltet wird, beantworten diese 11 Vorteile, warum SEO für Unternehmen wichtig ist.

1. SEO verbessert die Sichtbarkeit Ihrer organischen Suche

Die organische Suche ist meistens die Hauptquelle für Website-Traffic für Unternehmen. Es ist eine wesentliche Komponente im Funnel des Käufers, die zu Conversions oder Engagements führt. Wie Vermarkter wissen, besitzt Google mehr als 90 % des Suchmarktes und ist außerdem die meistbesuchte Website der Welt. Natürlich ist es ein entscheidender Anführer, dessen Richtlinien es wichtig ist, befolgt zu werden.

Eine hohe Sichtbarkeit bei Google und anderen Suchmaschinen wird für jede Marke immer von Vorteil sein. Qualitativ hochwertiges SEO und eine qualitativ hochwertige Website bringen sie dorthin. Eine gute organische Suchmaschinenoptimierungsstrategie kann hochgradig zielgerichteten Traffic generieren. Es geht jedoch nicht nur darum, Umsatz zu generieren; organisches SEO ist eine hervorragende Möglichkeit, Markenbekanntheit aufzubauen und Fachwissen in Ihrer Branche zu demonstrieren.

SEO verbessert die Sichtbarkeit Ihrer organischen Suche
SEO verbessert die Sichtbarkeit Ihrer organischen Suche

Organisches SEO kann im Vergleich zu anderen Formen des Internetmarketings eine kostengünstige Möglichkeit sein, Traffic zu generieren. Das liegt daran, dass Sie nichts bezahlen müssen, um in Suchmaschinen zu erscheinen. Sobald Ihre Website auf Seite eins einer Google-Suche rankt, bleibt sie dort für lange Zeit. Möglicherweise müssen Sie den Inhalt jedoch gelegentlich aktualisieren, wenn Sie auf wettbewerbsfähige Keywords abzielen. 

Möchten Sie die organische Sichtbarkeit Ihrer Website erhöhen? Sprechen Sie noch heute mit unseren SEO-Experten!

2. SEO schafft Vertrauen und Glaubwürdigkeit

Gutes SEO schafft eine starke Grundlage für eine effektive Website mit nahtloser Navigation und intuitiver Benutzeroberfläche für eine reibungslose Benutzererfahrung. Solange das Publikum der Marke und ihren digitalen Eigenschaften vertraut, führt dies zu einer einfachen Entdeckung auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen (SERPs). 

Die Glaubwürdigkeit einer Marke kann im Laufe der Zeit auf der Grundlage von Faktoren wie natürlichen Backlinks, positiven Metriken zum Nutzerverhalten, maschinellen Lernsignalen, Webanalyse-Datenpunkten wie Konversionsraten, Kundenzufriedenheitsraten, On-Page-Elementen und Inhalten aufgebaut werden. 

Der Aufbau von Autorität durch organisches SEO braucht Zeit, weshalb es wichtig ist, die EAT-Richtlinien von Google zu befolgen, um sicherzustellen, dass Sie mit dem, was Sie tun, erfolgreich sind. Darüber hinaus leistet SEO mehr für ein Unternehmen als jede andere digitale Marketingtechnik.

Möchten Sie qualitativ hochwertige Backlinks von Websites mit echtem Traffic aufbauen? Wir zeigen Ihnen gerne, wie.

3. SEO ist der beste Weg, um Ihre Kunden zu verstehen

Jede Kundenaktion auf einer Website liefert einen wichtigen Einblick in das Kundenverhalten. Um festzustellen, wie Kunden mit Ihrer Website interagieren, können Sie Erkenntnisse aus Google Analytics sammeln. Solche SEO-Tools bieten wichtige Daten über die Absicht und das Verhalten der Benutzer, die Unternehmen dabei helfen, zu verstehen, was sie brauchen.

SEO nutzt Suchanfragedaten, SERP-Analysen, Analysedaten und Erkenntnisse der künstlichen Intelligenz, um Daten zum Kundenverhalten zu erhalten, die Sie zu Schlussfolgerungen darüber führen können, was Ihr Publikum versteht, nicht versteht, mag und nicht mag. Sie sollten diese Informationen verwenden, um ihnen ein robustes Website-Erlebnis zu bieten.

Wenn Benutzer Schwierigkeiten haben, einen bestimmten Link oder eine bestimmte Schaltfläche zu finden, aktualisieren Sie die Benutzeroberfläche, um die Navigation zu vereinfachen. Wenn Sie bemerken, dass eine Seite mehr Besucher hat als andere, finden Sie heraus, was die Aufmerksamkeit des Besuchers auf sich zieht. Wenn eine Seite hohe Absprungraten aufweist, untersuchen Sie schließlich, warum Besucher die Seite verlassen, nachdem sie sie nur einmal angesehen haben, und korrigieren Sie dies. 

Die Bedeutung von SEO liegt in seiner Fähigkeit, Besucher zu fesseln und sie länger auf der Website zu halten. Darüber hinaus verbessern gute Techniken zur Suchmaschinenoptimierung Rankings und Sichtbarkeit. 

4. Gutes SEO verbessert die Benutzererfahrung

Die Benutzererfahrung ist für Vermarkter zur obersten Priorität geworden, da sie ein höheres Ranking und eine größere Sichtbarkeit anstreben. Viele wissen jedoch nicht, wie wichtig es ist, eine angenehme Benutzererfahrung zu schaffen, um diese Ziele zu erreichen. Google kann schnell zwischen guter und schlechter UX unterscheiden, daher muss jedes Unternehmen, das an der Spitze der SERP bleiben möchte, eine positive Benutzererfahrung bieten.

Das Page Experience Update von Google ist etwas, auf das alle Vermarkter achten müssen, da es dem langjährigen Grundsatz von Google entspricht, Kunden an erste Stelle zu setzen. Es ist unvermeidlich; Wenn Kunden nicht finden, wonach sie suchen, werden Sie einen Rückgang der Conversions feststellen, was sich auf die Fähigkeit Ihres Unternehmens auswirkt, zu wachsen und erfolgreich zu sein. Qualitativ hochwertiges SEO stützt sich auf die Kraft einer positiven Benutzererfahrung, um Marken einen Vorteil zu verschaffen.

5. SEO wirkt sich positiv auf den Kaufzyklus aus

Die Suchmaschinenoptimierung wirkt sich erheblich auf die Verbraucher aus und führt sie zu Ihrer Website. Es ist eine kostengünstige Möglichkeit, den Umsatz zu steigern, was zu höheren Konversionsraten bei geringeren Kosten als bei anderen Marketingmethoden führt.

Die Recherche ist zu einem entscheidenden Teil der Suchmaschinenoptimierung geworden, wodurch der Bedarf an Recherchen in Echtzeit steigt. Die Verwendung von SEO-Techniken zur Förderung Ihrer Botschaft über die neuesten Angebote, innovativen Produkte und Dienstleistungen oder die Zuverlässigkeit Ihres Kundenangebots ist entscheidend für den Erfolg.

SEO ist von Natur aus mit dem Kaufzyklus verbunden. Ihr Unternehmen muss bei der Kaufrecherche im Blickfeld sein und Sie müssen Ihre Produkte als optimale Lösung beim ersten Kontakt anbieten. Sie möchten, dass Ihr Unternehmen eine prominente Online-Präsenz hat, damit Kunden es finden und von Zeit zu Zeit über verschiedene Plattformen hinweg mit ihm in Kontakt treten können, was durch SEO-Hilfe erreicht werden kann. 

6. SEO entwickelt sich ständig weiter, um Best Practices hervorzubringen

Es ist gut, SEO-Taktiken strategisch auf der Website und den digitalen Eigenschaften einer Marke zu implementieren. Wenn es jedoch um Budgetbeschränkungen oder andere Dinge geht, die diese Art von Unternehmen einschränken würden, wird die Website einen Punkt erreichen, an dem sie sich aufgrund verschiedener Hindernisse nicht weiter verbessern kann. 

Um Ihren Mitbewerbern einen Schritt voraus zu sein, ist es wichtig, regelmäßige SEO-Recherchen durchzuführen. Sie müssen wissen, welche Keywords nicht mehr relevant sind, welche Tools Ihnen helfen können, Ihre SEO-Leistung zu verbessern, wann Google neue Updates veröffentlicht und wie sich diese auf Ihre Website auswirken. 

Es gibt keine etablierte Roadmap für SEO, also müssen Sie kreativ sein und wissen, wie Sie sich entsprechend anpassen können. Suchalgorithmen entwickeln sich ständig weiter, was bedeutet, dass sie ständig überprüft und aktualisiert werden müssen, wenn Sie möchten, dass Ihr Unternehmen dem Spiel voraus ist. Und hoffentlich können Sie alle auf Ihr Ziel hinarbeiten, die Nummer eins zu werden!

7. SEO ist kostengünstig

Organisches SEO ist die beste Form des Marketings, da Sie mit der richtigen Hintergrundarbeit und Recherche potenzielle Kunden ansprechen können, die nach Ihrer Dienstleistung oder Ihrem Produkt suchen. Im Gegensatz zu traditionellen Werbetaktiken hoffen Sie nicht nur, dass sie Ihre Produkte sehen, wenn sie darüber stolpern; Stattdessen stellen Sie sicher, dass es dort auf sie wartet. Mit dieser Strategie gehen reduzierte Anschaffungskosten sowie im Laufe der Zeit eine erhöhte Kundenzufriedenheit einher, was eine erhöhte Reputation bedeutet!

Die Chancen stehen gut, dass Ihre Kunden Suchmaschinen verwenden, um Sie zu finden. Zum Beispiel beginnen 93 % der Leute, die im Internet surfen, mit einer Search Engine Results Page (SERP). Sie werden sich an diesen Orten etablieren wollen, indem Sie in SERPs gelistet werden, um die Kundenakquise zu maximieren.

Auch die Suchmaschinenoptimierung kann wichtige Leads liefern. Der Schlüssel zum Erfolg bei der Suchmaschinenoptimierung ist die Keyword-Recherche. Dieser Prozess beinhaltet die Analyse, wonach Menschen in Bezug auf Ihre Branche, Ihr Unternehmen oder Ihr Produkt suchen. Suchmaschinenoptimierung hilft in Kombination mit Content-Marketing-Strategien dabei, digitale Assets für den Aufbau einer Marke zu erstellen. Verbraucher neigen auch dazu, Unternehmen zu vertrauen, die in Suchmaschinen einen höheren Rang einnehmen, da sie sie aufgrund dieses Rankings für legitimer oder von höherer Qualität halten.

Erhöhen Sie den ROI Ihrer Website durch reine SEO-Optimierung. Sprechen Sie jetzt mit unseren Experten!

8. SEO hilft PR

Suchmaschinenoptimierung schafft langfristigen Wert für Ihr Unternehmen. Das richtige Ranking und die richtige Platzierung sind entscheidend, um das Profil Ihres Unternehmens zu schärfen. Die Schaffung einer hervorragenden Benutzererfahrung auf Ihrer Website bedeutet, dass die Leute hören, was Sie zu sagen haben, sodass sie Sie kennenlernen, Ihnen vertrauen und kaufen können, was Sie anbieten.

Google und andere Suchmaschinen verwenden Backlinks, um festzustellen, wie würdig eine Website ist, um für verschiedene Schlüsselwörter eingestuft zu werden. Wenn Sie Links zu Ihrer Website aus maßgeblichen Quellen erhalten, können Sie natürlich damit beginnen, die Rankings für die wichtigsten Keywords in Ihrer Branche zu erklimmen. SEO konzentriert sich darauf, Websites höher einzustufen, während Public Relations sich hauptsächlich darauf konzentriert, Ihren Firmennamen bekannt zu machen, also arbeiten sie Hand in Hand. 

SEO für Unternehmen ist keine eindimensionale Strategie mehr. Die Integration mit anderen Strategien wie Content Marketing oder Public Relations kann mehrere Ergebnisse gleichzeitig hervorbringen.

9. Lokales SEO stärkt kleine Unternehmen

Mit der Zunahme und Dominanz des mobilen Datenverkehrs ist die lokale Suche zu einem wesentlichen Bestandteil des Erfolgs kleiner und mittlerer Unternehmen geworden. Lokales SEO konzentriert sich auf die Optimierung Ihrer digitalen Assets für eine bestimmte Region, um einen einfachen Zugang für Verbraucher zu gewährleisten, die möglicherweise nach dem suchen, was Sie verkaufen.

Um auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen einen höheren Rang einzunehmen, sollten SEO-Profis den Inhalt ihrer Website optimieren, lokale Zitate und Backlinks aufbauen, das Knowledge Graph-Panel des Unternehmens, sein Google-Geschäftsprofil und seine Social-Media-Profile optimieren, um ein hohes Maß an lokaler Sichtbarkeit zu gewährleisten. Darüber hinaus kann die Nutzung lokaler Inhalte Kunden näher an Ihr Unternehmen bringen, um die Bindung zu Ihrem Unternehmen zu erhöhen.

10. SEO bietet quantifizierbare Ergebnisse

Obwohl SEO nicht den gleichen ROI wie Pay-per-Click bietet, gibt es Möglichkeiten, ihn mit guten Analysen zu messen. Einer der herausforderndsten Aspekte der Suchmaschinenoptimierung ist der Versuch, die Korrelationen zwischen verschiedenen Aktionen zu verstehen. 

Dennoch gibt es einige Key Performance Indicators, die Sie für eine klare Bewertung im Auge behalten müssen, da diese direkt mit Ihren Unternehmenszielen und -vorgaben verknüpft sind. Metriken wie organischer Suchverkehr, Keyword-Rankings und organische Konversionsraten sind einige wichtige KPIs für den SEO-Erfolg. 

Jedes gute SEO-Unternehmen würde diese Verbesserungen anstreben, daher sollte das Verbinden der Punkte kein Problem sein. Marken möchten auch wissen und verstehen, wohin sie mit ihrer digitalen Leistung gehen, insbesondere mit SEO, und es gibt keinen besseren Weg, dies zu zeigen, als die oben genannten Metriken zu analysieren. 

11. SEO bringt neue Möglichkeiten

Bei Qualitäts-SEO geht es darum, neue Möglichkeiten für Marken zu finden, die nicht nur gefunden werden, sondern gedeihen. Qualitativ hochwertiges SEO zu bieten bedeutet, ein ganzes SEO-Team so sehr in das einzutauchen, was es bedeutet, für diese bestimmte Marke zu arbeiten, dass sie selbst zu Stakeholdern werden und in den Erfolg des Unternehmens investiert werden. 

Diese Art von tiefem Verständnis schafft mehr Möglichkeiten innerhalb eines Unternehmens, sei es durch die Erstellung von Inhalten oder die Anpassung digitaler oder sozialer Strategien, was zu höheren Verkäufen oder mehr Zufriedenheit mit dem Kundenservice führt.

Verbraucher werden immer online nach Produkten und Dienstleistungen Ausschau halten, und Marken werden immer den kostengünstigsten Weg finden, diese anzubieten. Die Suchmaschinenoptimierung kann sich im Laufe der Zeit weiterentwickeln und Strategien können sich ändern, aber unabhängig davon, zu was sie sich entwickelt, gibt es überall um uns herum neue Einstiegspunkte, von Sprachschnittstellen, Apps, tragbarer Technologie und dem Internet der Dinge (IoT). 

Der weltweite Markt für Suchmaschinenoptimierungsdienste hat im Jahr 2020 einen Wert von fast 46.656,2 Millionen US-Dollar erreicht, nachdem er seit 2015 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 16,7 % gestiegen ist. Der SEO-Markt wird voraussichtlich von 46.656,2 Millionen US-Dollar im Jahr 2020 auf 103.236,2 Millionen US-Dollar wachsen im Jahr 2025 mit einer Rate von 17,2 %. 

Suchmaschinenoptimierung spielt im heutigen Wettbewerbsumfeld eine entscheidende Rolle. Von SEO profitieren sowohl Verbraucher als auch Unternehmen. Verbraucher finden Antworten auf viele drängende Fragen in Suchmaschinen, während Marken von hohen Platzierungen in Suchmaschinen wie Google oder Bing profitieren. 

Es gibt Herausforderungen im Zusammenhang mit SEO, aber es bietet auch große Chancen, die jedem Unternehmen zu nachhaltigem Erfolg verhelfen können.

Setzen Sie sich noch heute mit vertrauenswürdigen SEO-Experten in Verbindung und fördern Sie das Wachstum Ihres Online-Geschäfts mit professionellen SEO-Services.

Interesse geweckt?

Dann lassen Sie uns doch gemeinsam einmal schauen, wo es aktuell noch Potenzial für Verbesserungen für Ihr Unternehmen gibt.

DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner