In einer Welt, die von Information und Wissen getrieben wird, hat sich die Google-Suche zu einer unverzichtbaren Quelle entwickelt, die täglich von Millionen Menschen auf der ganzen Welt genutzt wird. Ob Studenten, Geschäftsleute oder neugierige Internetnutzer - die Google-Suche ist zu einem unentbehrlichen Werkzeug geworden, das uns ermöglicht, Antworten auf unsere Fragen zu finden, Probleme zu lösen und sogar unsere Neugier zu stillen.

Studenten greifen auf die Google-Suche zurück, um Antworten auf schulische Fragen zu finden, Hausaufgaben zu erledigen und ihre Studienprojekte zu unterstützen. Sie nutzen sie, um auf informative Artikel, wissenschaftliche Studien und Bildungsressourcen zuzugreifen, die ihr Lernen bereichern und vertiefen.

Geschäftsleute und Unternehmer nutzen die Google-Suche, um Marktanalysen durchzuführen, Wettbewerbsinformationen zu sammeln und Trends in ihren Branchen zu verfolgen. Sie suchen nach aktuellen Nachrichten, Branchenberichten und Expertenmeinungen, um fundierte Entscheidungen für ihre Unternehmen zu treffen und Wachstumsmöglichkeiten zu identifizieren.

Aber nicht nur für schulische und geschäftliche Zwecke wird die Google-Suche genutzt. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt nutzen sie auch zur Unterhaltung und zum Zeitvertreib. Sie suchen nach lustigen Videos, interessanten Artikeln, Musik und vielem mehr, um sich zu amüsieren und ihren Horizont zu erweitern.

Trotz der breiten Anwendungsmöglichkeiten nutzen die meisten Menschen die Google-Suche möglicherweise nicht in vollem Umfang aus. Viele kennen nur die grundlegenden Funktionen und sind sich nicht bewusst, wie sie die erweiterten Suchmöglichkeiten nutzen können, um genauere und relevantere Ergebnisse zu erzielen.

In diesem Beitrag werden wir uns eingehend mit der Google-Suche befassen und Ihnen zeigen, wie Sie sie effektiv nutzen können, um das volle Potenzial dieses mächtigen Werkzeugs auszuschöpfen. Von fortgeschrittenen Suchbefehlen bis hin zu nützlichen Tipps und Tricks werden wir Ihnen helfen, Ihre Suche zu optimieren und die Informationen zu finden, die Sie suchen - sei es für die Schule, das Geschäft oder einfach nur zur Unterhaltung.

Hier sind 20 Tipps und Tricks zur Google-Suche, mit denen Sie Ihre Sucheffizienz maximieren können:

1. Verwenden Sie die Registerkarten

Der erste Tipp besteht darin, die Registerkarten in der Google-Suche zu verwenden. Oben bei jeder Suche befinden sich mehrere Registerkarten. Normalerweise sehen Sie dort „ Web“ , „Bild “, „Neuigkeiten “ und „ Mehr “. Mithilfe dieser Registerkarten können Sie festlegen, welche Art von Suche Sie durchführen möchten.

Wenn Sie Bilder benötigen, verwenden Sie die Registerkarte „ Bild “. Wenn Sie nach einem aktuellen Nachrichtenartikel suchen, verwenden Sie die Registerkarte „ Nachrichten“ .

Es ist rudimentär und die meisten Leute verwenden die Tabs bereits. Wenn nicht, dann ist es sehr empfehlenswert, sich mit ihnen zu beschäftigen. Sie können die Suchzeiten drastisch verkürzen, wenn sie richtig eingesetzt werden.

2. Verwenden Sie Anführungszeichen

Wenn Sie nach etwas Bestimmtem suchen, verwenden Sie Anführungszeichen, um das Rätselraten bei der Google-Suche zu minimieren. Wenn Sie Ihre Suchparameter in Anführungszeichen setzen, weist dies die Suchmaschine an, nach der gesamten Phrase zu suchen.

Wenn Sie beispielsweise nach „Welpenpullovern“ suchen , sucht die Suchmaschine nach Inhalten, die diese drei Wörter in beliebiger Reihenfolge enthalten.

Wenn Sie jedoch nach „Pullover für Welpen“ suchen , wird nach der Phrase genau so gesucht, wie Sie sie eingegeben haben. Dies kann dabei helfen, bestimmte Informationen zu finden, die möglicherweise unter anderem Inhalt verborgen sind, wenn sie nicht richtig sortiert werden.

3. Verwenden Sie einen Bindestrich, um Wörter auszuschließen

Manchmal kann es vorkommen, dass Sie nach einem Wort mit mehrdeutiger Bedeutung suchen. Ein Beispiel ist Mustang . Wenn Sie bei Google nach Mustang suchen , erhalten Sie möglicherweise sowohl Ergebnisse für das Auto von Ford als auch für das Pferd. Wenn Sie eines davon ausschließen möchten, verwenden Sie den Bindestrich, um der Suchmaschine mitzuteilen, dass Inhalte mit dem einen oder anderen Wort ignoriert werden sollen. Siehe das Beispiel unten.

  • Mustang-Autos

Dies weist die Suchmaschine an, nach Mustangs zu suchen, aber alle Ergebnisse zu entfernen, die das Wort „Auto“ enthalten. Dies kann äußerst hilfreich sein, wenn man Informationen zu etwas sucht, ohne Informationen zu etwas anderem zu erhalten.

4. Verwenden Sie einen Doppelpunkt, um nach bestimmten Websites zu suchen

Es kann vorkommen, dass Sie bei Google nach Artikeln oder Inhalten auf einer bestimmten Website suchen müssen. Die Syntax ist sehr einfach und wir zeigen sie Ihnen unten.

  • Sidney Crosby-Website: nhl.com

Dadurch wird nach allen Inhalten über den berühmten Eishockeyspieler Sidney Crosby gesucht, aber nur auf NHL.com . Alle anderen Suchergebnisse werden entfernt. Wenn Sie bestimmte Inhalte auf einer bestimmten Site suchen müssen, können Sie diese Verknüpfung verwenden.

5. Suchen Sie eine Seite, die auf eine andere Seite verweist

Dieser Google-Suchtipp ist ein wenig obskur. Anstatt nach einer bestimmten Seite zu suchen, suchen Sie nach einer Seite, die auf eine bestimmte Seite verweist.

Stellen Sie es sich so vor. Wenn Sie sehen möchten, wer einen Artikel der New York Times auf seiner Website zitiert, verwenden Sie diesen Trick, um alle Websites zu finden, die darauf verweisen. Die Syntax lautet wie folgt:

  • Link: nytimes.com

Dadurch werden alle Seiten zurückgegeben, die auf die offizielle Website der New York Times verweisen. Die URL auf der rechten Seite kann praktisch alles sein.

Beachten Sie jedoch, dass Sie umso weniger Ergebnisse erhalten, je spezifischer die Suche ist. Wir wissen, dass wahrscheinlich nicht viele Leute diesen Google-Suchtrick verwenden werden, aber für manche könnte er sehr nützlich sein.

6. Verwenden Sie das Asterisk-Platzhalterzeichen

Das Asterisk-Platzhalterzeichen ist eines der nützlichsten in der Liste. So funktioniert es.

Wenn Sie bei der Google-Suche ein Sternchen in einem Suchbegriff verwenden, bleibt ein Platzhalter, der später automatisch von der Suchmaschine ausgefüllt werden kann. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, Songtexte zu finden, wenn Sie nicht alle Wörter kennen. Schauen wir uns die Syntax an:

  • „Komm * sofort * zu mir“

Für Sie und mich mag das wie Unsinn aussehen. Die Google-Suche sucht jedoch nach dieser Phrase, da sie weiß, dass die Sternchen jedes beliebige Wort sein können.

Meistens handelt es sich dabei um den Liedtext des Beatles-Songs „Come Together“, und das ist auch das Ergebnis der Suche.

7. Finden Sie Websites, die anderen Websites ähnlich sind

Dies ist ein einzigartiges Produkt, das praktisch jeder verwenden könnte, wenn er wüsste, dass es existiert.

Angenommen, Sie haben eine Lieblingswebsite. Das kann alles Mögliche sein. Diese Website wird Ihnen jedoch langsam langweilig und Sie möchten andere Websites wie diese finden. Sie würden diesen Trick verwenden. Unten sehen Sie die Syntax:

  • related: amazon.com

Wenn Sie oben danach suchen, werden Sie keinen Link zu Amazon finden. Stattdessen finden Sie Links zu Online-Shops wie Amazon. Websites wie Barnes & Noble, Best Buy und andere, die physische Artikel online verkaufen. Es ist ein leistungsstarkes Google-Suchtool, mit dem Sie neue Websites zum Durchsuchen finden können.

8. Verwenden Sie die Google-Suche für Berechnungen

Die Google-Suche kann tatsächlich für Sie rechnen. Dies ist ziemlich komplex zu beschreiben, da es auf so viele Arten verwendet werden kann. Sie können ihr einfache oder schwierigere Fragen stellen.

Es ist wichtig zu beachten, dass es nicht alle mathematischen Probleme löst, aber eine ganze Reihe davon. Hier sind ein paar Beispiele für die Syntax:

  • 8 * 5 + 5
  • Plancksche Konstante

Wenn Sie nach der ersten Frage suchen, wird das Ergebnis 45 angezeigt. Außerdem wird ein Rechner angezeigt, mit dem Sie Antworten auf weitere Fragen finden können.

Dies ist praktisch, wenn Sie schnell eine Berechnung durchführen müssen, dies aber nicht im Kopf tun möchten. Wenn Sie nach dem zweiten Begriff suchen, wird der Zahlenwert der Planck-Konstante zurückgegeben.

Es kann also rechnen, Ihnen aber auch beim Lösen mathematischer Probleme helfen, indem es Werte für bekannte mathematische Begriffe anzeigt.

9. Suchen Sie nach mehreren Wörtern gleichzeitig

Die Google-Suche ist flexibel. Sie weiß, dass Sie möglicherweise nicht finden, was Sie suchen, wenn Sie nur nach einem einzigen Wort oder einer einzigen Phrase suchen. Daher können Sie nach mehreren Wörtern suchen.

Mit diesem Trick können Sie nach einem Wort oder einer Phrase und gleichzeitig nach einem zweiten Wort oder einer zweiten Phrase suchen. Dadurch können Sie Ihre Suche eingrenzen und genau das finden, wonach Sie suchen. Hier ist die Syntax:

  • „Die besten Möglichkeiten, sich auf ein Vorstellungsgespräch vorzubereiten“ ODER „Wie man sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereitet“

Wenn Sie danach suchen, werden Sie nach beiden Phrasen suchen. Erinnern Sie sich an den Tipp mit den Anführungszeichen oben? Er wird auch hier verwendet. In diesem Fall werden genau diese beiden Phrasen gesucht. Es kann auch nach Wörtern gesucht werden, wie im folgenden Beispiel:

  • Schokolade ODER weiße Schokolade

Dadurch werden nach Seiten gesucht, die entweder Schokolade oder weiße Schokolade enthalten!

10. Suchen Sie nach einem Zahlenbereich

Die Suche nach einem Zahlenbereich ist ein weiterer Tipp, von dem wir nicht erwarten, dass ihn viele Leute verwenden. Die Leute, die ihn verwenden, werden ihn jedoch wahrscheinlich ziemlich oft verwenden.

Dieser Tipp ist besonders für Leute hilfreich, die sich für Geld oder Statistiken interessieren. Im Wesentlichen verwenden Sie zwei Punkte und eine Zahl, um der Google-Suche mitzuteilen, dass Sie nach einem bestimmten Zahlenbereich suchen. So wie die folgende Syntax:

  • Welche Teams haben den Stanley Cup gewonnen? 2004
  • 41..43

Zunächst wird die Suche das Team anzeigen, das 2004 den Stanley Cup gewonnen hat. Die zwei Punkte mit nur einer Zahl zeigen der Suche an, dass Sie nichts vor oder nach 2004 suchen. Dies kann dabei helfen, die Suche auf eine bestimmte Zahl einzugrenzen und so die Suchergebnisse zu verbessern.

Im zweiten sucht Google nach den Zahlen 41, 42 und 43. Das ist zwar obskur, aber äußerst nützlich, wenn Sie zufällig nach solchen Zahlen suchen müssen.

Wie googelt man eigentlich richtig?

11. Mach es einfach

Jetzt kommen wir zu den allgemeinen Tipps. Die Google-Suche kennt viele Suchmöglichkeiten. Das bedeutet, dass Sie nicht zu spezifisch sein müssen. Wenn Sie eine Pizzeria in der Nähe suchen, verwenden Sie diese Suchfunktion.

  • Pizzerien in der Nähe

Die Google-Suche erfasst Ihren Standort und liefert verschiedene Ergebnisse zu Pizzerien in Ihrer Nähe.

12. Suchbegriffe nach und nach hinzufügen

Es wird eine Zeit kommen, in der die Google-Suche nicht die Ergebnisse liefert, die Sie erwarten. In diesem Fall ist es vielleicht nicht die beste Option, es einfach zu halten.

Wie Google selbst vorschlägt, ist es am besten, mit etwas Einfachem zu beginnen und dann nach und nach komplizierter zu werden. Siehe das folgende Beispiel:

  • Erster Versuch: Vorstellungsgespräche
  • Zweiter Versuch: Bereiten Sie sich auf Vorstellungsgespräche vor
  • Dritter Versuch: So bereiten Sie sich auf ein Vorstellungsgespräch vor

Dadurch wird die Suche schrittweise verfeinert, sodass Sie weniger, aber gezieltere Begriffe erhalten. Der Grund, warum Sie nicht gleich vom ersten Versuch zum dritten Versuch übergehen sollten, besteht darin, dass Sie möglicherweise das Gesuchte verpassen, wenn Sie den zweiten Schritt überspringen.

Auf Millionen von Websites werden dieselben Informationen auf unterschiedliche Weise formuliert. Mithilfe dieser Technik können Sie möglichst viele Websites durchsuchen, um die besten Informationen zu finden.

13. Verwenden Sie Wörter, die Websites verwenden würden

Dies ist ein ganz wichtiger Punkt. Wenn Leute die Google-Suche zum Durchsuchen des Internets verwenden, suchen sie im Allgemeinen in derselben Sprache nach Dingen, die sie auch zum Sprechen verwenden würden.

Leider drücken Websites die Dinge nicht so aus wie Menschen. Stattdessen versuchen sie, eine Sprache zu verwenden, die professionell klingt. Sehen wir uns einige Beispiele an:

  • „Ich habe einen platten Reifen“ könnte durch „einen platten Reifen reparieren“ ersetzt werden.
  • „Mein Kopf tut weh“ könnte durch „Linderung der Kopfschmerzen“ ersetzt werden.

Die Liste ist endlos. Versuchen Sie bei der Suche, die Terminologie zu verwenden, die Sie auch auf einer professionellen Website finden würden. So erhalten Sie zuverlässigere Ergebnisse.

14. Verwenden Sie nur wichtige Wörter

Die Google-Suche funktioniert so, dass Ihre Suchbegriffe mit Schlüsselwörtern in Online-Inhalten abgeglichen werden.

Wenn Sie nach zu vielen Wörtern suchen, kann dies Ihre Ergebnisse einschränken. Das bedeutet, dass es tatsächlich länger dauern kann, bis Sie das Gesuchte finden. Daher ist es sinnvoll, bei der Suche nur die wichtigen Wörter zu verwenden. Sehen wir uns ein Beispiel an:

  • Nicht verwenden: Wo finde ich ein chinesisches Restaurant mit Lieferservice?
  • Versuchen Sie stattdessen: Chinesische Restaurants in der Nähe.
  • Oder: Chinesische Restaurants in meiner Nähe.

Auf diese Weise kann Google leichter finden, wonach Sie suchen, ohne dass Sie sich unnötig in Unordnung verstricken müssen. Denken Sie also daran, es einfach zu halten und nur wichtige Wörter zu verwenden.

15. Die Google-Suche bietet Verknüpfungen

Um sofortige Ergebnisse zu erhalten, können Sie eine Reihe von Befehlen eingeben.

Wie im obigen Rechenbeispiel kann Google Ihnen sofort die benötigten Informationen liefern, die ganz oben in den Suchergebnissen angezeigt werden. Dies kann Zeit und Mühe sparen, da Sie nicht auf eine Reihe lästiger Links klicken müssen.

Hier sind einige Beispiele für Befehle, die Sie in Google eingeben können:

  • Wetter *Postleitzahl* – Hiermit wird das Wetter in der angegebenen Postleitzahl angezeigt. Sie können auch Orts- und Stadtnamen anstelle von Ortsvorwahlen verwenden, aber die Genauigkeit ist möglicherweise nicht so hoch, wenn es in der Stadt mehrere Ortsvorwahlen gibt.
  • Was ist *Name des Prominenten* Bacon-Zahl – Dies ist eine lustige kleine Frage, die Ihnen verrät, wie viele Verbindungen ein bestimmter Prominenter zum berühmten Schauspieler Kevin Bacon hat. Der beliebte Witz „Six Degrees of Kevin Bacon“ besagt, dass kein Schauspieler mehr als 6 Verbindungen von Kevin Bacon entfernt ist. Mark Zuckerberg hat eine Bacon-Zahl von 3.
  • Das oben veröffentlichte Mathematikbeispiel ist ein weiteres.
  • Was ist die Definition von *Wort* oder  Definieren Sie: *Wort*  – Hiermit wird die Definition eines Wortes angezeigt.
  • Zeit *Ort* – Dadurch wird die Zeit an dem von Ihnen eingegebenen Ort angezeigt.
  • Sie können jede Aktie prüfen, indem Sie ihren Tickernamen in Google eingeben. Wenn Sie nach GOOG suchen , werden die Aktienkurse für Google geprüft.

Mit diesen Schnellbefehlen können Sie eine Websuche, die normalerweise mehrere Klicks erfordert, zu einer einzigen Suche zusammenfassen. Dies ist sehr hilfreich bei Informationen, die Sie wiederholt benötigen.

16. Die Rechtschreibung ist nicht unbedingt wichtig

Die Google-Suche ist im Laufe der Jahre viel intelligenter geworden. Heutzutage müssen Sie Wörter nicht einmal mehr richtig buchstabieren.

Solange es ziemlich nah dran ist, kann Google normalerweise herausfinden, was es bedeutet. Hier sind einige Beispiele:

  • Wenn Sie nach „Nver Gna Gve Yo Up“ suchen, geht Google automatisch davon aus, dass Sie nach „Never Gonna Give You Up“ suchen. Wenn Sie den Rechtschreibfehler absichtlich gemacht haben, bietet Google Ihnen die Möglichkeit, stattdessen nach dem falsch geschriebenen Begriff zu suchen.

Dieser Trick ist großartig, wenn Sie die Schreibweise von etwas vergessen haben oder sich bei der Schreibweise nicht ganz sicher sind.

Es kann auch bei der Suche nach unklaren Wörtern hilfreich sein. Dies gilt auch für Groß- und Kleinschreibung und Grammatik.

17. Verwenden Sie beschreibende Wörter

So ziemlich alles kann auf mehrere Arten beschrieben werden. Nehmen wir zum Beispiel unseren Namensvetter, den „Life Hack“. Der Begriff „Hack“ bezieht sich auf einen Computerprogrammierer, der die Sicherheit eines Netzwerks oder Systems durchbricht. In Verbindung mit dem Wort „Leben“ ändert sich die Bedeutung jedoch zu Tipps und Tricks, mit denen Menschen ihr Leben verbessern können.

Wenn Sie Probleme haben, das Gesuchte zu finden, bedenken Sie, dass andere möglicherweise anders suchen oder das, was Sie benötigen, anders definieren als Sie.

  • Sie können nach „Wie installiere ich Treiber in Ubuntu?“ suchen.
  • Wenn Sie wirklich „Treiberprobleme mit Ubuntu beheben“ meinen.

Dafür gibt es kein wirklich gutes Beispiel. Wenn Sie nach etwas suchen und keine Antwort finden, versuchen Sie, dieselbe Frage mit anderen Worten zu stellen und sehen Sie, ob das die Ergebnisse verbessert.

18. Suchen Sie nach einer bestimmten Datei

Eine oft vergessene Funktion der Google-Suche ist die Möglichkeit, nach einer bestimmten Datei oder einem bestimmten Dateityp zu suchen. Dies kann unendlich nützlich sein, wenn Sie eine bestimmte PDF- oder PowerPoint-Datei benötigen, die Sie zuvor angesehen haben oder für ein anderes Projekt verwenden müssen.  Die Syntax ist ganz einfach:

  • *Suchbegriff hier* Dateityp:pdf

Im obigen Beispiel ersetzen Sie einfach den Suchbegriff durch das, wonach Sie suchen. Verwenden Sie dann den Befehl filetype und geben Sie die Erweiterung eines beliebigen Dateityps ein, der Ihnen einfällt.

Dies kann vor allem für wissenschaftliche Zwecke nützlich sein, aber auch Geschäftspräsentationen und andere Präsentationen können von dieser Art der Suche profitieren.

19. Geld und Einheitenumrechnung

Die Google-Suche kann Maßeinheiten und Währungswerte schnell und präzise umrechnen. Dies kann auf verschiedene Weise verwendet werden, beispielsweise um den Umrechnungskurs zwischen zwei Währungen zu überprüfen.

Wenn Sie Mathematik studieren, können Sie damit von Fuß in Meter oder von Unzen in Liter umrechnen. So geht's:

  • Meilen in km – Dies rechnet Meilen in Kilometer um. Sie können Zahlen voranstellen, um eine bestimmte Zahl umzurechnen. Beispielsweise zeigt „10 Meilen in km“ an, wie viele Kilometer 10 Meilen sind.
  • USD in Britisches Pfund Sterling – Hiermit können Sie US-Dollar in Britische Pfund umrechnen. Wie bei den obigen Maßeinheiten können Sie Zahlen hinzufügen, um genaue Umrechnungen für einen bestimmten Geldbetrag zu finden.

Dieser Tipp richtet sich zwar an Mathematikstudenten und internationale Geschäftsleute. Sie wären jedoch überrascht, wie oft diese Tipps von normalen Menschen verwendet werden.

20. Verfolgen Sie Ihre Pakete

Unser letzter Trick besteht darin, die Google-Suche zu verwenden, um herauszufinden, wo sich Ihre Pakete befinden. Sie können jede UPS-, USPS- oder Fedex-Sendungsnummer direkt in die Google-Suchleiste eingeben und erhalten die Sendungsverfolgungsinformationen zu Ihrem Paket.

Dies ist viel einfacher, als zu den jeweiligen Sites zu gehen, zu warten, bis sie geladen sind, und dann dort nach Ihren Paketen zu suchen.

Hierfür sind keine Beispiele erforderlich. Geben Sie einfach Ihre Sendungsnummer ein und sehen Sie, wo sich Ihr Paket befindet.

Wichtige Suchbefehle bei Google nutzen

Wichtige Suchbefehle bei Google nutzen

Um schneller gewünschte Informationen innerhalb der Suchmaschine zu bekommen, sind hier 20 häufig verwendete Suchbefehle für die Google-Suche:

  1. site: - Suche innerhalb einer bestimmten Website. Beispiel: site:example.com
  2. intitle: - Suche nach einem bestimmten Wort oder Ausdruck im Titel einer Webseite. Beispiel: intitle:Google Suche
  3. inurl: - Suche nach einem bestimmten Wort oder Ausdruck in der URL einer Webseite. Beispiel: inurl:wiki
  4. filetype: - Suche nach einem bestimmten Dateityp. Beispiel: filetype:pdf
  5. related: - Suche nach Webseiten, die ähnliche Inhalte wie die angegebene Website enthalten. Beispiel: related:example.com
  6. OR - Suche nach Webseiten, die entweder den einen Begriff oder den anderen enthalten. Beispiel: Google OR Bing
  7. "- " - Suche nach genauen Wortgruppen oder Ausdrücken. Beispiel: "wie man Kuchen backt"
  8. + - Erzwingt die Suche nach einem bestimmten Wort oder Ausdruck. Beispiel: +Apfel +Kuchen
  9. - - Ausschluss eines bestimmten Wortes oder Ausdrucks aus der Suche. Beispiel: Apfel -Kuchen
  10. ".." - Suche nach einem Bereich von Zahlen. Beispiel: Laptop 500..1000 Euro
  11. define: - Suche nach einer Definition für ein bestimmtes Wort oder einen Ausdruck. Beispiel: define:Kreativität
  12. cache: - Zeigt die zwischengespeicherte Version einer Webseite an. Beispiel: cache:example.com
  13. link: - Suche nach Webseiten, die auf die angegebene Webseite verlinken. Beispiel: link:example.com
  14. weather: - Zeigt das aktuelle Wetter für einen bestimmten Ort an. Beispiel: Wetter Berlin
  15. stocks: - Zeigt Informationen zu Aktienkursen für ein bestimmtes Unternehmen an. Beispiel: Aktien Tesla
  16. time: - Zeigt die aktuelle Uhrzeit für einen bestimmten Ort an. Beispiel: Zeit New York
  17. map: - Zeigt eine Karte für einen bestimmten Ort an. Beispiel: Karte London
  18. movie: - Zeigt Informationen zu Filmen an, einschließlich Spielzeiten und Bewertungen. Beispiel: Film Avatar
  19. book: - Zeigt Informationen zu Büchern an, einschließlich Titel und Autor. Beispiel: Buch Harry Potter
  20. flights: - Zeigt Informationen zu Flugverbindungen und Preisen an. Beispiel: Flüge Berlin Paris

Diese Suchbefehle können Ihnen dabei helfen, Ihre Google-Suche zu verfeinern und relevantere Ergebnisse zu erzielen. Experimentieren Sie damit und finden Sie heraus, welche für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet sind!

Abschließende Gedanken

Die Google-Suche ist ein sehr leistungsfähiges Suchtool. Mit den oben beschriebenen Tipps können Sie im World Wide Web alles finden, was Sie jemals brauchen könnten.

Ganz gleich, ob Sie Wikipedia für eine Schularbeit meiden, die neuesten Aktienkurse oder sogar Songtexte herausfinden möchten: Es gibt eine Möglichkeit, die Google-Suche für sich arbeiten zu lassen.