Beim Optimierungsfaktor werden jetzt auch Displaykampagnen berücksichtigt

Beim Optimierungsfaktor werden jetzt auch Displaykampagnen berücksichtigt

Entdecken Sie mehr Möglichkeiten, die Leistung Ihrer Kundenkonten zu verbessern.

Der Optimierungsfaktor funktioniert bei Displaykampagnen genauso wie bei Such‑ und Shopping‑Kampagnen: Anhand des Schätzwerts können Sie die Leistung der Kampagnen Ihrer Kunden beurteilen. Außerdem erhalten Sie individuelle Empfehlungen, mit denen sich die jeweiligen Geschäftsziele leichter erreichen lassen.

Bei der Berechnung fließen die folgenden Aspekte ein:

  • Kontoeinrichtung
  • Kampagnenleistung
  • Branchen-Benchmarks
  • Wachstumschancen

Auf der Seite “Empfehlungen” finden Sie Funktionen und Vorschläge, die Sie übernehmen können, um den Optimierungsfaktor des jeweiligen Kunden zu verbessern.
Weitere Informationen zum Optimierungsfaktor erhalten Sie in der Google Ads-Hilfe.

Gute Inhalte sind zum Teilen da

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing

Interesse geweckt?

Dann lassen Sie uns doch gemeinsam einmal schauen, wo es aktuell noch Potenzial für Verbesserungen für Ihr Unternehmen gibt.