Der Google Ads Report Editor – Neue Optik

Der Builder für benutzerdefinierte Berichte fühlt sich eher wie Data Studio an.

Google – Anzeigen haben einen neuen Look für Report Editor (unter Berichten in der Benutzeroberfläche) ausgerollt. Dieses neue Layout zum Einrichten von benutzerdefinierten Berichten in einigen Konten wurde vor einigen Wochen angezeigt, als sich das Team von searchengineland.com mit den Änderungen an der Standortberichterstattung befasste.

Mit diesem Update wird der Berichtseditor eher wie Data Studio eingerichtet, wobei das Dimensions- und Metrikfenster rechts angezeigt wird. Es gibt auch mehr Visualisierungsfunktionen wie die bedingte Formatierung sowie die Möglichkeit, Daten mit Dropdowns neben jedem Feld zu filtern und zu sortieren. Es gibt noch eine Reihe vordefinierter Berichte.

Copyright: Google

Warum uns das interessiert. Mit benutzerdefinierten Berichten im Berichtseditor können Sie die Kampagnenleistung auf verschiedene Arten visualisieren, ohne die Benutzeroberfläche verlassen zu müssen. Außerdem erhalten Sie Segmentierungen wie den Standorttyp, die sich nicht mehr in der Hauptbenutzeroberfläche befinden. Es gibt Einschränkungen – es gibt beispielsweise keine Option für ein Balkendiagramm mit einer Sekundärachse.

Interesse geweckt?

Dann lassen Sie uns doch gemeinsam einmal schauen, wo es aktuell noch Potenzial für Verbesserungen für Ihr Unternehmen gibt.