Duplicate Content für SEO nicht zwingend problematisch

Duplicate Content für SEO nicht zwingend problematisch

Duplicate Content für SEO nicht zwingend problematisch

Im Google Webmaster Hangout Ende Juni 2020 hat Johannes Müller von Google dem Duplicate Content für Seo entkräftet.

Wenn Sie sich mit SEO beschäftigen, hören und lesen Sie immer wieder, dass doppelte Inhalte vermieden werden sollten. Es soll von Google geradezu gehasst werden und die hart verdienten Platzierungen auf einer Website zerstören. In einem Google Webmaster-Hangout hat Johannes Müller jetzt den Schrecken von doppelten Inhalten auf verschiedenen URLs entkräftet.

Doppelter Inhalt ist selten vollständig vermeidbar


Die Frage eines Nutzers, ob eine Kategorieseite bei der Indizierung bei Google als doppelter Inhalt gilt, wurde von Johannes Müller im Google Webmaster-Hangout beantwortet.

Er erklärte, dass wenn Google Seiten oder Teile von Seiten als doppelten Inhalt klassifiziert, dies nicht unbedingt negativ ist und dazu führen würde, dass die Seite aus dem Index entfernt wird. Vielmehr hat jede Website eine bestimmte Menge an doppeltem Inhalt und es ist fast unmöglich, jede Seite einzigartig zu gestalten.

Google kann auch erkennen, welche Seite am besten zu einer Suchanfrage passt. Doppelte Inhalte sollten daher in den meisten Fällen nicht problematisch sein.

Dennoch empfehlen wir nach wie vor, Texte so gut wie möglich einzigartig zu gestalten.