Gute Backlinks aufbauen

Gute Backlinks aufbauen • Tools + Metriken

Linkbuilding ist ein wichtiger Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung. Links zu Ihrer Website verleihen ihr Glaubwürdigkeit. Da Google bestrebt ist, den Nutzern die relevantesten Ergebnisse zu liefern, berücksichtigt es die Glaubwürdigkeit bei der Entscheidung, welche Websites am relevantesten sind. Je mehr hochwertige Links auf Ihre Seite verweisen, desto höher ist Ihr Glaubwürdigkeitsfaktor.

Wenn Sie keine Links aufbauen, lassen Sie Ihren Konkurrenten die Tür offen, Sie zu übertreffen. Links zu Ihrer Website sind für Google äußerst wichtig, und es ist für Google fast unmöglich, Ihre Website zu bewerten, wenn keine Links darauf verweisen. Es ist ein Zahlenspiel; Sie brauchen mehr Backlinks als Ihre Konkurrenten, wenn Sie über ihnen ranken wollen.

Eine Reihe von SEO-Tools haben Link-Metriken eingeführt, die Ihnen helfen können, Ihren Linkbuilding-Erfolg zu analysieren. Diese Metriken helfen Ihnen auch dabei, Änderungen in Ihrem Backlink-Profil im Laufe der Zeit zu verfolgen. Dieser Beitrag listet einige der wichtigsten Kennzahlen zum Linkaufbau auf, die von den besten SEO-Tools eingeführt wurden, und diskutiert ihre Bedeutung im Detail.

Toolspezifische Linkmetriken

1. Semrush

Domain Authority Score

Der Domain Authority Score ist eine Metrik von SEMrush, um die Gesamtqualität einer Webseite und die SEO-Leistung zu messen. Die Punktzahl basiert auf mehreren Faktoren, die Autorität und Vertrauenswürdigkeit darstellen. Die Genauigkeit der Punktzahl wird mithilfe eines neuronalen Netzwerks und maschinellem Lernen aufrechterhalten. 

Schritt 1 : Der maschinelle Lernalgorithmus von SEMrush verwendet Backlink-Daten, organische Suchdaten und Website-Verkehrsdaten, um die Rankings der beliebtesten und vertrauenswürdigsten Domains im Web zu analysieren und zu verstehen. 

Schritt 2 : Der andere Algorithmus verwendet Backlink-Daten, um zu analysieren, wie eine Website ihre Autorität erhöht oder verringert, während sie Links gewinnt. Der Wert wird auf einer Skala von 0-100 gemessen. Es gibt nur eine Handvoll Domains im Web mit Domain Authority Scores von bis zu 98 oder 99. 

Die für diese Berechnung berücksichtigten Linkmetriken sind: 

  1. Die Anzahl der verweisenden Domains, die auf die Website verweisen
  2. Die Anzahl der ausgehenden Links von jeder verweisenden Domain
  3. Die Gesamtzahl der Backlinks, die auf die Website verweisen
  4. Die Autorität jeder verweisenden Domain
  5. Follow- vs. Nofollow-Links, die auf die Website verweisen (eingehende Links)
  6. Follow- vs. Nofollow-Links, die von der Website wegweisen (ausgehende Links)
  7. Die Anzahl der verweisenden IPs, die auf die Website verweisen
  8. Die Anzahl der verweisenden Subnetze, die auf die Site verweisen

Der Authority Score einer Webseite oder Domain ist ein Indikator für ihre Gesamtqualität. Der Autoritätswert kann sich als hilfreich erweisen, wenn Sie nach hochwertigen Domains suchen, um die Autorität Ihrer Website zu verbessern, indem Sie Ihre SEO-Strategie optimieren. Einige Möglichkeiten, wie der Domain Authority Score Ihre SEO-Bemühungen unterstützen kann, sind:

  1. Analyse der Aussichten für den Linkaufbau
  2. Wettbewerbsanalyse
  3. Prüfung von Domains, die Sie kaufen möchten
  4. Achten Sie auf negatives SEO
  5. Verfolgen Sie Ihre SEO-Bemühungen im Laufe der Zeit

Toxizitäts-Score

Das Backlink-Audit-Tool von SEMrush sortiert alle toxischen Backlinks nach ihrer Toxizitätsbewertung. Der toxische Score wird durch mehr als 50 verschiedene Parameter bestimmt, die SEMrush verwendet, um die Schädlichkeit eines Links zu bewerten. Die Links mit den höchsten Toxic Scores werden auf der ersten Seite angezeigt.

Wenn Sie einen Link mit einem hohen Toxic Score finden, möchten Sie ihn vielleicht an Ihre Disavow-Liste senden. Die Disavow-Liste kann an Google gesendet werden, damit diese Links in der Liste von Ihrer Website getrennt werden können. Wenn Sie einen Link mit einem niedrigen Toxic Score finden, können Sie ihn zu Ihrer Whitelist hinzufügen. Ein Link auf der weißen Liste ist derjenige, den Sie auf Ihrer Website behalten möchten. Sie können auch die Toxic Marker-Filter im Tool verwenden, um Ihre Liste der geprüften Links einzugrenzen.

Sie möchten beispielsweise URLs in die engere Wahl ziehen, die von Seiten mit Spam-TLDs (Top-Level-Domains) stammen, und das Tool wird diese Ergebnisse automatisch herausfiltern. Mit der Filterfunktion Ziel-URL-Fehler können Sie nach defekten Links in Ihrem Profil suchen, die Sie später reparieren oder umleiten können.

2. Ahrefs

URL-Bewertung

Die URL-Bewertung zeigt die Stärke des Linkprofils einer Seite, gemessen auf einer logarithmischen 100-Punkte-Skala. Die URL-Bewertung ist eine Metrik auf Seitenebene, während die Domain-Bewertung eine Metrik auf Domänenebene ist. Es berücksichtigt sowohl interne als auch externe Links, die jedoch unterschiedlich gewichtet werden. Wenn Sie Ihre Website in das URL-Bewertungstool von Ahrefs stellen, erhalten Sie nur die URL dieser Homepage.

URL-Bewertung zeigt die Stärke des Linkprofils

Die UR korreliert stark mit den Google-Rankings, wo Seiten mit hoher UR tendenziell einen höheren Rang in den Google-Suchergebnissen einnehmen. Ahrefs verwendet die PageRank-Formel von Google, um seinen URL Raring zu bestimmen. Ahrefs URL Rating wird basierend auf Folgendem berechnet:

  1. Links zwischen Seiten
  2. Unter Berücksichtigung des „nofollow“-Attributs
  3. Nach einem „Dämpfungsfaktor“
  4. Deep-Crawling-Webseiten

Allerdings ist zu beachten, dass Ahrefs UR nicht als Ersatz für die PageRank-Formel von Google angesehen werden sollte. PageRank hat sich seit seiner Einführung im Vergleich zu UR, das einfacher ist, stark weiterentwickelt.

Domain-Bewertung

Das Domain Rating (DR) ist eine logarithmische Skala von 0-100, die die Stärke des Backlink-Profils einer Ziel-Website angibt und zur Bewertung der relativen Link-Popularität einer bestimmten Website verwendet wird. Es ist auch als Metrik nützlich, die abschätzt, wie gut eine Website Suchverkehr von Google erhalten kann.

Das Domain Rating (DR)

3. UberSuggest

Domain Authority

Domain Authority ist eine Punktzahl, die auf der Anzahl relevanter Backlinks zu Ihrer Website basiert. Sie wird auf einer logarithmischen Skala bestimmt. Moz hat die Domain Authority-Metrik ursprünglich erstellt, um Unternehmen dabei zu helfen, in den Google-Suchergebnissen zu ranken. Das mögliche Ranking einer Seite wird über mehrere Kanäle geschätzt, einschließlich der Verlinkung von Root-Domains und der Anzahl der Gesamtlinks auf eine einzelne Domain. Die Domain Authority von UberSuggest verwendet die gleichen Metriken wie Moz, um den DA-Score einer Website zu bestimmen.

Domain Authority Ubersuggest

4. Moz

Domain Authority

Domain Authority (DA) ist ein von Moz entwickelter Ranking-Score. Es misst, wie wahrscheinlich es ist, dass eine Website auf SERP rankt, und wird auf einer Skala von 1 bis 100 gemessen. Sie können DA mit dem Link Explorer von Moz, MozBar (der kostenlosen SEO-Symbolleiste von Moz) oder im Abschnitt SERP-Analyse des Keyword Explorers überprüfen.

Websites mit vielen hochwertigen, relevanten Backlinks werden an der Spitze der Domain Authority-Skala stehen, während Websites mit weniger Backlinks einen viel niedrigeren DA-Score haben. Neue Websites haben immer einen DA-Score von eins. Der beste Weg, die Domain Authority zu beeinflussen, besteht darin, Ihre allgemeine SEO zu verbessern.

Seitenautorität

Page Authority ist ein von Moz entwickelter Score, der vorhersagt, wie gut eine bestimmte Seite auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen (SERPs) ranken wird. Je höher die Punktzahl, desto größer ist die Fähigkeit einer Webseite zu ranken.

Die Seitenautorität wird basierend auf dem Mozscape-Webindex, der Anzahl der Links und mehr als 40 Faktoren berechnet. Da die Seitenautorität mit einem maschinellen Lernalgorithmus berechnet wird, kann sie sich ändern, wenn sich die darin eingegebenen Daten ändern.

5. Majestic

Trust Flow

Der Trust Flow ist eine von Majestic eingeführte Metrik, die die Vertrauenswürdigkeit einer Website misst. Wenn eine maßgebliche und qualitativ hochwertige Website auf Ihre Website verweist, erhöht dies Ihren Vertrauensfluss. Die meisten SEOs betrachten jede Website mit einem Vertrauensfluss unter 15 als nicht vertrauenswürdig. Ein guter Trust Flow ist jedoch schwieriger zu bekommen als ein Citation Flow, da Sie viele Links erhalten können, aber nicht alle davon für Ihre Website relevant sind.

Aktueller Vertrauensfluss (Trust Flow)

Trust Flow gibt an, wie vertrauenswürdig oder vertrauenswürdig eine Domain oder URL innerhalb ihrer Nische ist und um welches Thema es sich bei den Inhalten handelt. Der Inhalt, der auf eine Seite verlinkt, hilft bei der Bestimmung des Trust Flows. Je mehr verweisende Domains also sind, desto genauer ist der Trust Flow.

Aktueller Vertrauensfluss (Trust Flow)

Ein Link-Graph ist eine visuelle Karte des unmittelbaren Netzwerks, das eine URL oder Website umgibt. Das Link-Diagramm hilft Ihnen auf folgende Weise:

  1. Finden Sie heraus, wie nah Ihre Websites an Link-Netzwerken liegen
  2. Überprüfen Sie die Authentizität des Netzwerks um potenzielle Käufe von Domainnamen
  3. Sehen Sie, welche der Links der 2. und 3. Stufe Ihres Konkurrenten am besten funktionieren
  4. Finden Sie heraus, welche gelöschten Links den meisten Linkjuice gebracht haben
  5. Verwenden Sie Filter, um Ihre eigene Link-Diagrammansicht auszuwählen

Mit der Link Profile Fight-Funktion des Majestic-Tools können Sie die Flow-Metriken zweier Websites vergleichen. Sie finden die Option auf der Homepage von Majestic. Um die Backlinks von zwei beliebigen Websites zu vergleichen, wählen Sie als Option „Externes Backlink-Profil“ oder „Verweisende Domain“. Das Ergebnis Ihres Linkprofil-Kampfes wird in Grafiken dargestellt. Mit dieser Funktion können Sie den Trust Flow, Citation Flow, die Anzahl der verweisenden Domains, externe Backlinks und indexierte URLs zwischen zwei verschiedenen Websites vergleichen. 

Generische Linkmetriken

Folgen vs. Nicht folgen

Wenn eine Website auf eine andere verlinkt, handelt es sich standardmäßig um einen Do-Follow-Link. Auf diese Weise können Suchmaschinen-Spider das Web durchsuchen und verstehen, wer auf wen verlinkt. Die Site Authority oder „Link Juice“ wird durch diesen Prozess von einer Site zur anderen weitergegeben. 

Auf der anderen Seite enthält ein No-Follow-Link ein kleines Stück Code, das als Attribut bezeichnet wird und Suchmaschinen-Bots mitteilt, dass sie dem Link nicht folgen sollen. Das sieht so aus: rel= „nofollow“. Google gibt an, dass No-Follow-Links keinen Linkjuice oder PageRank an die verlinkte Website weitergeben. Das bedeutet, wenn diese Links auf Ihre Website verweisen, haben sie keinen direkten Einfluss auf die Position Ihrer Website in den SERPs.

Backlinks sind der richtige Weg, um Ihre Website in den Suchmaschinen höher zu platzieren. Es gibt verschiedene Arten von Backlinks, die Sie von anderen Websites verdienen können, wie z .

Die meisten Backlinks verbessern die Qualität Ihrer Website, aber einige können ihre Leistung wirklich beeinträchtigen. Die Hauptfaktoren, die die Qualität der Links auf Ihrer Website beeinflussen, sind die Autorität der verlinkenden Website, ob die verlinkende Website einen Do-Follow-Link enthält und die Position des Links auf Ihrer Website. Platzieren Sie Do-Follow-Links kontextbezogen in Ihren Hauptinhalt, um Ihre SEO-Vorteile zu maximieren.

Seitenrang

Der PageRank von Google ist ein Algorithmus, der die Wichtigkeit von Websites bestimmt, indem er die Qualität und Quantität der Links auf der Website bestimmt.

Top-Anker

Wenn ein Ankertext im ersten Absatz eines Inhalts erscheint, hat er mehr Gewicht als ein am Ende platzierter Ankertext.

Verweisende Domains

Verweisende Domains sind externe Websites, die Besucher auf Ihre Website verlinken. Um zu sehen, welche Seiten auf dich verlinken, verwende den Bericht über verweisende Domains von Ahrefs Site Explorer.

Eine top-indizierte Seite ist eine Webseite, die häufig von Suchmaschinen-Spidern gecrawlt und indiziert wird.

Stammdomänen

Mit Majestic Site Explorer können Sie Websites in der Stammdomäne anzeigen. Die Root-Domain ist die oberste Struktur Ihrer Website; es enthält alle Subdomains und jede andere URL. Sie können damit auf Daten einer gesamten Site zugreifen.

C-Blöcke

Die Idee hinter einem C-Block ist, dass, wenn die ersten 3 Bytes der IP-Adresse identisch sind, sich die beiden IP-Adressen wahrscheinlich im selben C-Block befinden. Wenn dies geschieht, sind die Sites verwandt, und daher sollten die Links zwischen diesen Sites in Bezug auf den PageRank nicht so stark zählen.

Domänenstärke

Die Domainstärke ist eine Metrik, die verwendet wird, um anzugeben, wie stark eine bestimmte Domain in ihrer Nische ist, sodass Sie analysieren können, wie wichtig ein Link von dieser Website wäre oder wie schwierig es wäre, mit einer Website dieser Stärke zu konkurrieren.

Seitenstärke

SEOMoz hat die Page Strength-Metrik entwickelt. Mit dieser Metrik können Sie die relative Wichtigkeit oder Sichtbarkeit einer Webseite, ihre Fähigkeit, auf Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) zu ranken, und Daten zu Popularität, Links oder Erwähnungen der Seite im gesamten Web bestimmen. Es ist eine Alternative zum PageRank, einer anderen Metrik, die verwendet wird, um die Wichtigkeit einer Webseite zu messen.

Die Seitenstärke-Metrik verwendet die folgenden Faktoren zur Bestimmung einer Punktzahl:

  1. Links, die auf die vollständige URL verweisen
  2. Links, die auf die Domain verweisen
  3. Position bei Google für die ersten vier Wörter des Title-Tags auf der Ziel-URL
  4. Alter der Domäne
  5. Links von Domains mit .edu-TLDs
  6. Links von Domains mit .gov TLDs
  7. Alexa Rank
  8. Sichtbarkeit des Domainnamens
  9. Prozentsatz des internen Links
  10. Anzahl der Suchergebnisse für die URL-Suche bei del.icio.us
  11. Einträge in DMOZ (ODP)
  12. Links in Wikipedia gefunden
  13. Google Pagerank der vollständigen URL und Domain

Anker-Text

Der anklickbare Text in einem Hyperlink wird Ankertext genannt. Google hat strenge Richtlinien für Ankertexte festgelegt und bestraft Websites , die sich nicht an diese Regeln halten. Die Verwendung von genau passendem Ankertext oder nicht relevantem Ankertext für Backlinks wird als betrügerisch und manipulativ angesehen.

Google verwendet sowohl den Ankertext als auch den umgebenden Text, um die Relevanz eines Links zum Inhalt einer Website zu bestimmen. Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie versuchen, die Suchmaschine durch Manipulieren des Ankertextes auszutricksen, dafür bestraft werden könnten.

Linkmenge

Die Linkmenge misst die Gesamtzahl der Backlinks, die auf eine bestimmte Website verweisen. Allerdings berücksichtigt Google jetzt die Qualität einer Website, indem es die Backlink-Qualität anstelle der Quantität berücksichtigt.

Linkrelevanz

Linkrelevanz bezieht sich darauf, wie relevant ein Link für Ihre Website ist. Jeder Backlink, den Sie von anderen Websites erhalten, sollte in irgendeiner Weise mit Ihrer Nische oder Ihrem Unternehmen zusammenhängen, um Ihrer Website einen Mehrwert zu verleihen.

Die Platzierung Ihrer Backlinks bestimmt ihre Bedeutung. Backlinks, die am Anfang des Hauptinhalts hinzugefügt werden, gelten als wertvoller als die am Ende platzierten.

Link-Traffic gelangt auf Ihre Website, nachdem Nutzer auf eine URL auf einer anderen Website geklickt haben.

Alter der verweisenden Seite

Das Alter ist ein wichtiger Faktor bei der Bestimmung der Vertrauenswürdigkeit und Autorität einer Website. Wenn Sie viele solide Links haben, die schon eine Weile bestehen und an derselben Stelle bleiben, ist dies ein gutes Signal, Ihrer Website zu vertrauen. 

Die Qualität anderer Links, die auf die verweisende Seite verweisen, wirkt sich auf die Backlink-Qualität der Seite aus, auf die sie verweist.

Fazit

Höherer Traffic, bessere Linkmetriken und mehr potenzielle Kunden bedeuten mehr Möglichkeiten zur Umsatzgenerierung. Kaufen Sie keine Links, wenn Sie mit Ihrer Linkbuilding-Kampagne erfolgreich sein wollen. Sie wissen nicht, ob die Links funktionieren, und es besteht die Möglichkeit, dass sie auf lange Sicht gegen Sie arbeiten.

Erwägen Sie, eingehende Links von Websites mit hoher Autorität zu erhalten, anstatt vielen Links von geringer Qualität nachzugehen. Wenn Sie hochwertigen Content erstellen und auf verschiedenen Plattformen vermarkten, erhalten Sie natürlich mehr Links.

Wenn Sie Hilfe beim Linkbuilding benötigen, sehen Sie sich unsere leistungsstarken Linkbuilding-Services an.

Welche Tool-spezifischen Linkbuilding-Metriken sind Ihrer Meinung nach die wertvollsten für Ihre Website? Sagen Sie es uns in den Kommentaren unten.

Interesse geweckt?

Dann lassen Sie uns doch gemeinsam einmal schauen, wo es aktuell noch Potenzial für Verbesserungen für Ihr Unternehmen gibt.

DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner