Heute tauchen wir in etwas ein, worüber viele Inhaltsersteller und SEO-Enthusiasten nach der jüngsten Google I/O und der Einführung der Google SGE AI Overviews nachdenken: Wie können Sie verhindern, dass Ihre Inhalte dort erscheinen?

Diese praktischen kleinen Snippets sind ideal für Benutzer, die nach schnellen Antworten suchen, können aber ein zweischneidiges Schwert für diejenigen von uns sein, die den Traffic auf ihrer Website hoch halten und die Kontrolle über ihre Inhalte behalten möchten. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihre Inhalte aus diesen Übersichten heraushalten können, sind Sie hier richtig. Lassen Sie uns loslegen!

Was sind Google SGE AI-Übersichten?

Was sind Google SGE AI-Übersichten?

Zunächst einmal wollen wir uns ansehen, was Google SGE AI Overviews sind. Dabei handelt es sich um Snippets, die Google generiert, um Nutzern schnelle Antworten zu geben, indem es Inhalte von verschiedenen Websites zusammenführt.

https://twitter.com/rustybrick/status/1790440803975696443?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1790440803975696443%7Ctwgr%5E0b7a0d2a978e226ef87ced229368405a9f346422%7Ctwcon%5Es1_c10&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.stanventures.com%2Fblog%2Fai-overview-prevent-content%2F

Obwohl sie darauf abzielen, das Benutzererlebnis zu verbessern, können sie manchmal die Anzahl der Besucher Ihrer Site verringern, da die Benutzer ihre Antworten direkt aus den Suchergebnissen erhalten.

Warum Sie möglicherweise verhindern möchten, dass Inhalte in SGE AI-Übersichten angezeigt werden

Hier sind einige Gründe, warum Sie möglicherweise nicht möchten, dass Ihre Inhalte in diesen Übersichten angezeigt werden:

  1. Verkehrserhaltung : Sie möchten, dass die Leute Ihre Site besuchen, um alles zu erfahren und nicht nur eine Zusammenfassung überfliegen.
  2. Inhaltskontrolle : Sie möchten lieber die Kontrolle über die Präsentation Ihrer Inhalte haben.
  3. Monetarisierung : Ihr Umsatz hängt möglicherweise von den Besuchern Ihrer Site ab.
  4. Branding : Es ist entscheidend, die Integrität der Stimme und Botschaft Ihrer Marke zu wahren.

Diskussion aus der Praxis über die Auswirkungen von Nosnippet

Kürzlich stellte Lilly Ray auf Twitter eine wichtige Frage zur Verwendung des nosnippetTags und seinen Auswirkungen auf KI-Übersichten:

https://twitter.com/lilyraynyc/status/1790665106436599882?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1790665106436599882%7Ctwgr%5E0b7a0d2a978e226ef87ced229368405a9f346422%7Ctwcon%5Es1_c10&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.stanventures.com%2Fblog%2Fai-overview-prevent-content%2F

Lilly Ray : Ich glaube, ich habe diesen Teil übersehen: AI-Übersichten unterliegen „Vorschaukontrollen“, einschließlich Nosnippet (das verwendet wird, um zu verhindern, dass Google bestimmten Text in Metabeschreibungen/hervorgehobenen Snippets anzeigt)@searchliaison @rustybrick, können Sie bestätigen, dass die Verwendung von Nosnippet die Anzeige von Inhalten in AI-Übersichten verhindert?Wenn ja, bedeutet es, dass die Inhalte nicht mehr in AI-Übersichten angezeigt werden, wenn ein Herausgeber es für den gesamten Seiteninhalt verwendet? Dasscheint eine ziemlich große Änderung zu sein …

Barry Schwartz antwortete und erläuterte die Auswirkungen:

Barry Schwartz : Ja, wenn es richtig gemacht wird, kann es verhindern, dass Ihre Site als Linkkarte in der AI-Übersicht angezeigt wird. Es verhindert nicht, dass Ihr Inhalt verwendet/indiziert wird, sondern nur, dass er angezeigt wird.

Anschließend erklärte Lilly Ray Folgendes:

Lilly Ray : lol, also wenn ich das richtig verstehe, entfernt nosnippet den Link zu Ihrer Site, hindert Google aber nicht daran, den Seiteninhalt für die Antwort zu verwenden.Ich kann mir keinen einzigen Anwendungsfall dafür vorstellen, aber OK.

Aleyda Solis fügte ihre Perspektive zur Inhaltskontrolle hinzu:

Aleyda Solis : In der Tat! Das Ziel sollte sein, den Benutzern die Möglichkeit zu geben, zu kontrollieren, ob ihre Inhalte nicht nur verlinkt, sondern auch als Quelle für die Antworten/Informationen in der KI-Übersicht verwendet werden 🙂

Abschließend stellte Lilly Ray ihr Verständnis klar:

Lilly Ray : Ich habe mich geirrt. Es sieht so aus, als ob dies verhindert, dass der Inhalt in der KI-Übersicht überhaupt verwendet wird (danke für den Hinweis, @AndyBeard). Ichweiß nicht, warum das kein viel größeres Problem ist.

Der Haken bei der Deaktivierung von SGE-KI-Übersichten

Und hier ist der Haken. John Mueller hat in seinem Tweet als Antwort auf Barry einen Link geteilt. Dem Link zufolge nosnippetführt die Verwendung des Tags dazu, dass das Snippet von der Websuche, Google Bilder, Discover und AI Overviews ausgeschlossen wird.

https://twitter.com/JohnMu/status/1790681145195086193?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1790681145195086193%7Ctwgr%5E0b7a0d2a978e226ef87ced229368405a9f346422%7Ctwcon%5Es1_c10&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.stanventures.com%2Fblog%2Fai-overview-prevent-content%2F

Im Dokument heißt es: „In den Suchergebnissen für diese Seite keinen Textausschnitt oder keine Videovorschau anzeigen. Ein statisches Bild-Thumbnail (sofern verfügbar) kann weiterhin angezeigt werden, wenn dies zu einer besseren Benutzererfahrung führt. Dies gilt für alle Arten von Suchergebnissen (bei Google: Websuche, Google Bilder, Discover, AI Overviews) und verhindert auch, dass der Inhalt als direkter Input für AI Overviews verwendet wird.“

Wenn Sie diese Regel nicht angeben, generiert Google möglicherweise einen Textausschnitt und eine Videovorschau basierend auf den auf der Seite gefundenen Informationen.

Um auszuschließen, dass bestimmte Abschnitte Ihres Inhalts in Suchergebnisausschnitten angezeigt werden, verwenden Sie das HTML-Attribut data-nosnippet.“

Im Wesentlichen nosnippetverhindert das Tag, dass Ihr Inhalt in Snippets angezeigt wird, verhindert aber auch, dass er als direkter Input für KI-Übersichten verwendet wird. Das bedeutet, dass Ihr Inhalt überhaupt nicht als Teil dieser Übersichten angezeigt wird.

Dies mag zwar eine gute Möglichkeit sein, die Kontrolle zu behalten, könnte aber auch die Sichtbarkeit Ihrer Website auf den Plattformen von Google verringern. Verwenden Sie diese Funktion daher mit Bedacht und überlegen Sie, ob die Vorteile die möglichen Nachteile überwiegen.

Es gibt noch einen weiteren Aspekt, den man berücksichtigen muss. Laut Google erhalten Links in AI Overviews mehr Klicks als herkömmliche Websuchergebnisse. Hema Budaraju, Senior Director of Product and Search Generative Experience bei Google, sagte uns, dass die Linkkarten in AI Overviews eine höhere Klickrate (CTR) generieren als herkömmliche Websuchergebnisse.

In der Google Search Console schlüsselt Google die Impressionen und Klickdaten für AI Overview-Links jedoch nicht auf.

Methoden zum Verhindern der Anzeige von Inhalten in SGE AI-Übersichten

Okay, jetzt kommen wir zum Wesentlichen. Hier sind die Schritte, die Sie unternehmen können, um Ihre Inhalte aus den Google SGE AI-Übersichten herauszuhalten:

  1. Verwenden des nosnippetMeta-Tags
    • Beschreibung : Dieses Tag verhindert, dass Google in den Suchergebnissen Snippets Ihrer Seite anzeigt.
    • Implementierung : Fügen Sie dieses Meta-Tag zu <head>Ihrem HTML-Abschnitt hinzu:<meta name="robots" content="nosnippet">
    • Wirkung : Verhindert, dass Google Teile Ihres Seiteninhalts in SGE AI-Übersichten und vorgestellten Snippets verwendet.
  2. Sperren bestimmter Abschnitte mitdata-nosnippet
    • Beschreibung : Verwenden Sie dieses Attribut, um zu verhindern, dass bestimmte Abschnitte Ihrer Seite in Snippets aufgenommen werden.
    • Implementierung : Wenden Sie das Attribut auf die HTML-Elemente an, die Sie ausschließen möchten:<p data-nosnippet>This content will not appear in Google snippets.</p>
    • Wirkung : Nur die markierten Abschnitte werden von den Snippets ausgeschlossen. So können Sie steuern, welche Teile Ihres Inhalts sichtbar bleiben.
  3. Anpassen des max-snippetMeta-Tags
    • Beschreibung : Mit diesem Tag können Sie die maximale Länge von Snippets angeben.
    • Umsetzung : Fügen Sie dem <head>Abschnitt mit der gewünschten maximalen Snippet-Länge den folgenden Meta-Tag hinzu:<meta name="robots" content="max-snippet:0">
    • Auswirkung : Wenn Sie die Länge auf 0 setzen, wird effektiv verhindert, dass Snippets angezeigt werden.
  4. X-Robots-TagHTTP-Header verwenden
    • Beschreibung : Diese Kopfzeile kann steuern, wie Suchmaschinen Ihre Inhalte indizieren und anzeigen.
    • Implementierung : Konfigurieren Sie Ihren Server so, dass der Header in die HTTP-Antwort aufgenommen wird: CodeX-Robots-Tag: nosnippet
    • Wirkung : Verhindert, dass Google Snippets für die Seite generiert, ähnlich dem nosnippetMeta-Tag.
  5. Kanonische Tags und Inhaltsduplizierung
    • Beschreibung : Verwalten Sie doppelte Inhalte ordnungsgemäß mit kanonischen Tags, um unerwünschte Snippets zu vermeiden.
    • Implementierung : Verwenden Sie kanonische Tags, um die bevorzugte Version Ihres Inhalts anzugeben:<link rel="canonical" href="https://www.example.com/preferred-page">
    • Wirkung : Hilft Google, die primäre Quelle des Inhalts zu verstehen, und verringert die Wahrscheinlichkeit unerwünschter Snippets.

Best Practices für die Implementierung der Snippet-Steuerung

  1. Überprüfen und kontrollieren Sie Inhalte regelmäßig : Stellen Sie sicher, dass Snippet-Control-Tags und -Attribute richtig implementiert und auf dem neuesten Stand sind.
  2. Suchleistung überwachen : Verwenden Sie Tools wie die Google Search Console, um zu verfolgen, wie sich Änderungen auf Ihren Suchverkehr und Ihre Sichtbarkeit auswirken.
  3. Bleiben Sie über SEO-Trends auf dem Laufenden : Befolgen Sie die neuesten SEO-Praktiken und -Richtlinien von Google, um sicherzustellen, dass Ihre Strategien effektiv bleiben.

Das war’s also! Um die Darstellung Ihrer Inhalte in Google SGE AI Overviews zu steuern, ist ein strategischer Ansatz unter Verwendung von Meta-Tags und anderen HTML-Attributen erforderlich. Durch die Implementierung der besprochenen Methoden behalten Sie mehr Kontrolle über die Sichtbarkeit Ihrer Inhalte und deren Darstellung in Suchergebnissen und können so sicherstellen, dass der Verkehr auf Ihrer Website und das Engagement der Benutzer nicht beeinträchtigt werden. Viel Spaß beim Optimieren!